Beauty-Test: Bio-Nagellack von Butter

Nagellack von Butter

Butter

     
Nagellack von Butter

Butter

Nagellack von Priti NYC

Priti NYC

Nagellack von Kure Bazaar

Kure Bazaar

Sun Baker von Butter

Sun Baker von Butter

Butter

Das Auftragen

Das Auftragen fällt durch die gute Konsistenz des Lackes (tropft nicht) sehr leicht und geht zügig von der Hand (sowohl mit der linken als auch mit der rechten Hand). Mit dem Pinsel muss man vor allem an den Rändern gut aufpassen, da er sich beim Streichen nicht ideal "auffächert" und man so den äußeren Nagelbereich nicht sofort erreicht.

Der Lack hat keinen intensiven Lackgeruch - auch in trockenem Zustand nicht, was sehr angenehm ist.

Die Trockenzeit des Lackes ist sowohl beim 1. wie auch beim 2. Mal Auftragen super. Man kann bereits nach wenigen Minuten auf den Nagel greifen, ohne lästigen Schaden am Lack zu verursachen.

Das Ergebnis nach dem zweiten Auftragen

Das Ergebnis nach dem zweiten Auftragen

Heike Rainer

Die Deckkraft

Nach dem Auftragen der 1. Schicht ist der Nagel sehr stark durchzusehen und es ist eine starke Streifenbildung gegeben. Nach dem 2. Mal Auftragen ist eine 100%ige Deckung gegeben und auch die Streifen sind nicht mehr sichtbar. Der Lack verzeiht beim 2. Mal Unregelmäßigkeiten und deckt diese perfekt ab.

Ich bin nach der 1. Lackierung unabsichtlich am Daumennagel gestreift und habe etwas Lack abgewischt. Dieses Missgeschick konnte ohne Probleme einfach mit der 2. Lackierung behoben werden, ein Ablackieren und nochmaliges Auftragen war nicht erforderlich.

Nach einem Tag nutzt sich der Lack schon ab

Nach einem Tag nutzt sich der Lack schon ab

Heike Rainer

Die Haltbarkeit und Lackentfernung

Bereits nach einem Tag nutzt sich der Lack ab und es bilden sich unschöne weiße Ränder an den Nagelspitzen. Da die Farbe auch noch so intensiv und leuchtend ist, fällt das leider umso mehr auf. Auch sind kleine "Cuts" durch Anstoßen am Nagel erkennbar.

Das Ablackieren stellt sich als nicht sonderlich einfach heraus. Ich brauche pro Hand 2-3 Wattepads, da der Lack sehr schwer zu entfernen ist. Vorallem die Glitzerparikel bleiben extrem haften. Mit viel Rubbelei hatte ich ihn dann aber doch endlich ab.

Das Fazit

Der Lack ist ideal, wenns schnell gehen muss und ist durchaus auch für glamouröse Auftritte geeignet, da er super glänzt. 2 Mal aufgetragen, draufgepustet und rein ins Partyleben. Wer auf längerlebige Lacke aus ist, wird mit diesem Produkt keine Freude haben.

Der Lack von Butter erhält 44 von 50 möglichen Punkten.

Das interessiert dich auch

Balance

pexels

Nagelpflege: Die besten Tipps für gepflegte Hände

Balance

unsplash

Nagellack-Must-haves im Herbst/Winter 2016

Balance

essie

Herbstliche Nagellack-Kollektion von essie

Balance

Heike Rainer

Beauty-Test: Gesichtsreinigung mit FOREO LUNA 2

Balance

Beiersdorf

Beauty-Test: Schönheitsbehandlung im Nivea Haus

Balance

triocean_Fotolia

Beauty-Test: Augenpflege mit FOREO IRIS

Balance

Nivea

Beauty-Test: Nivea Q10 Anti-Cellulite Serum

Balance

luisa puccina - fotolia

Beauty-Test: Body Oil aus der Serie "Douglas Naturals"

Balance

Foreo

Beauty-Test: Foreo Cleanser Day & Night

Balance

Nivea

Beauty-Test: Straffender & formender Shorty von Nivea