Botox - no way! Immer mehr Frauen stehen auf natürliches Anti Aging

Natürliches Anti Aging ist hoch im Kurs

pexels

   

Nur ein paar Piekser sollen der Zornesfalte, Krähenfüßen oder Nasolabialfalten den Kampf ansagen. das klingt zwar verlockend, kommt aber bei den meisten Frauen in Deutschland nicht in Frage. 4 von 5 Frauen haben noch nie Botox verwendet und möchten es auch nicht tun. Das ergab eine Studie von QVC in Kooperation mit Statista.

Ganz anders in Hollywood: dort sind Botox-Behandlungen mittlerweile so normal wie der Gang zum Bäcker. In der Mittagspause lassen sich Stars und Sternchen das Nervengift Botulinumtoxin mal schnell vom Beauty-Doc in bestimmte Gesichtsmuskeln spritzen, um sie zu lähmen. Die Damen, die diese Prozedur in Anspruch nehmen, werden dabei immer jünger, die Mimik leider immer starrer. Hierzulande ist der Umgang mit Botox ein ganz anderer: Botoxbehandlungen sind zwar mittlerweile erschwinglich (Basisbehandlungen fangen schon bei EUR 200 an) und durch viele Society-Reports salonfähig. Dennoch greifen extrem wenige deutsche Frauen "zur Nadel". Lediglich 6 Prozent haben sich bereits einer Botox-Behandlung unterzogen, nur 4 Prozent würden es weiterempfehlen.

Vieles spricht gegen Botox

Ganz klares Gegenargument der Frauen, die Nein zu Botox sagen: Dem Körper sollte kein Nervengift zugefügt werden. Das erklären 71 Prozent der entsprechenden Befragten. Knapp die Hälfte (49 Prozent) befürchtet, dass das Gesicht danach maskenhaft wirke. Fast jede Dritte (31 Prozent) hält hingegen die Kosten für die Behandlung für zu hoch.

Ergebnisse der Botox-Studie von QVC

Trend zu Natürlichkeit

Nur 12 Prozent der befragten Frauen würden sich gerne mal einer Botox-Behandlung unterziehen. Der höchste Zuspruch kommt hier aus der Gruppe der 45- bis 54-Jährigen (17 Prozent). Dennoch scheint der Trend deutlich in Richtung Natürlichkeit zu gehen - ein wenig überraschend, wollten Frauen in den vergangenen Jahrzehnten sich doch häufig möglichst makellos präsentieren. Schönheitsoperationen wie Brustvergrößerungen oder Nasenkorrekturen erfreuten sich gerade in den 90er und 00er Jahren großer Beliebtheit. Und wer sich doch nicht unters Messer traute, der sorgte mit einem Filter auf den sozialen Plattformen für ebenmäßige Haut und feinere Gesichtszüge.

Sehr erfrischend daher die Ergebnisse der Studie, die einen Wandel zu natürlichem Anti Aging ankündigt. Wenn du dich über Möglichkeiten, dein Gesicht auf natürliche Art und Weise jung zu erhalten, informieren möchtest, ist unser brandneues eBook "Natürliches Anti Aging - Faltenfrei ohne Botox" genau das Richtige. Ab sofort in der Women30plus Academy erhältlich.

Frauen glauben an die Wirkung der Hyaluronsäure

Schon ein Viertel der befragten Frauen (25 Prozent) nutzt Hyaluronsäure zur Faltenreduzierung. 36 Prozent tat es bislang nicht, kann es sich aber in Zukunft vorstellen. An die Kraft des Stoffes glauben die meisten: Insgesamt 65 Prozent halten ihn für wirkungsvoll. Bei der Frage, welche Methode der Faltenminderung - Botox oder Hyaluronsäure - die Damen bevorzugen, ist das Ergebnis ebenfalls eindeutig. Eine Behandlung mit Hyaluron käme für 57 Prozent eher in Frage, nur 7 Prozent würden sich für Botox entscheiden.

Zur Studie: n = 1001, Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren, Statista im Auftrag von QVC

Das interessiert dich auch

Balance

Fotolia/Sonja Birkelbach

Natürliche Körperpflege ab 30: Alternativen zu konventioneller Kosmetik

Balance

pixabay

Falten - Was tun?

Balance

Fotolia/yellowj

Typveränderung: so gelingt es sicher!

Balance

Women30plus

Beauty-Test: Bio-Arganöl von colibri cosmetics

Balance

instagram

Barbra Streisand, Lauren Hutton und Co

Balance

women30plus

Beauty-Test: Vegane Systemkosmetik von Regulat Beauty

Balance

Fotolia/millaf

Neu entdeckte Schönheit für Frauen ab 30

Balance

Depositphotos/Julief514

Argireline - Diesen High-Tech-Wirkstoff solltest du kennen

Balance

Syda Productions - Fotolia

Jung bleiben mit Anti Aging Food

Balance

BillionPhotos.com - Fotolia

Anti Aging: Welche Inhaltsstoffe helfen?