Frisurentrends Herbst 2015

Das sind die Trends im Herbst 2015

Matrix

     

Starfigaro Josef Winkler

Starfigaro Josef Winkler

Josef Winkler

Starfigaro Josef Winkler im women30plus Interview

Der Sommer ist vorbei und der Herbst ist im Anmarsch. Welche Pflege braucht das Haar nach diesem sonnenreichen Sommer?

Josef Winkler: Die Haare sind am Ende des Sommers durch Salzwasser und Sonne ausgetrocknet, wer UV-Schutz verwendet hat, hat gut daran getan. Für den kommenden Sommer, aber auch für den Winterstrandurlaub kann man sich gleich vormerken: zu Stylingprodukten greifen, die nicht nur Feuchtigkeitspflege, sondern auch einen zuverlässigen Schutz vor der Sonne bieten. Das bedeutet auch, keine Färbung im Sommer oder unmittelbar vor einem Strandurlaub zu machen, denn die  Oxidation durch die Sonne zieht die Pigmente aus dem Haar und machen es spröde. Ein Hellerfärben der Haare kann man damit auch der Natur überlassen.

Frecher Kurzhaarschnitt

Frecher Kurzhaarschnitt

Matrix

Matrix Volume Builder

Matrix Volume Builder

Matrix

Welche Trends bringt uns der Herbst?

Winkler:  Bei vielen den Wunsch nach Veränderung und damit auch oft den Mut zum Abschneiden der Haare. Es gibt wieder viele pfiffige Kurzhaarfisuren. Wer nicht so radikal sein will, der kann sich ideal durch eine neue Haarfarbe in Szene setzen. Langes Haar wird leicht angestuft. Es ist schwer vorherzusagen, ob es dieses Jahr noch einen speziellen Frisurenhype gibt, die Zeiten sind vorbei wo  Jahrzente von einem Stil geprägt sind. Derzeit wird aus allen Jahrzehnten etwas genommen. Generell sind derzeit keine wirklichen Trends erkennbar.

Glatte Haare sind in

Glatte Haare sind in

Matrix

Matrix Biolage Cleansing Conditioner

Matrix Biolage Cleansing Conditioner

Matrix

Und bei den Pflegeprodukten?

Winkler: Da geht der Trend immer mehr zu guter Qualität und dem kleinen, feinen Unterschied. Für mich als Friseur ist ein guter Partner wichtig, die Pflegeprodukte, Farben und Pflegeprodukte von Matrix von L'Oréal beispielsweise haben Feinheiten drinnen, die sehr wohl einen Unterschied machen. Bringt ein Haaröl Glanz oder macht es die Haare fettig? Da wähle ich sehr genau aus und die Kundschaft auch.

Gibt es ein Revival der Dauerwelle?

Winkler: Die Dauerwelle ist komplett weg. Das liegt auch daran, dass die Belastung des Haares enorm war. Ich denke nicht, dass es diesbezüglich eine große Wiederbelebung geben wird.

Was fasziniert dich denn am Frisieren?

Winkler: Ich liebe es, kreativ zu sein. In diesem Beruf braucht man eine gute Basis und ein sehr gutes Fachwissen. Die Arbeit stellt einen auch immer wieder vor Herausforderungen, da  permant irgendwas neues sein kann. Wir sind Individuen, vor allem beim Haar, und so kann es zu  Überraschungseffekten bei Farben und Schnitten kommen, da jeder Typ, jedes Haar etwas anders reagiert. Es gibt kein endgültiges Ergebnis, sondern es ist wichtig, den Kunden zu verstehen und herauszufinden, in welche Richtung Frisur und Farben gehen wollen, was sich der Kunde wünscht. Wie man es umsetzt und was alles möglich ist, das obliegt dem Know-how des Friseurs.

Gibt es neue Trends beim Styling?

Winkler: Seit geraumer Zeit ist das heiße Eisen wieder modern. Das Glätteisen wird aber weniger zum Glätten, sondern eher zum Lockenmachen eingesetzt. Das hat den Vorteil, dass die Locken nicht so mädchenhaft und prinzessinen-like sind, sondern die Haare mehr gewellt sind, und ein bisschen gepflegt verrucht wirken. Ausserdem glänzen sie mehr.

Was bedeutet Haar für dich?

Winkler: Das Haar ist von der Evolution als Schutz vor Hitze, Kälte und Reibung, also zum Schutz gedacht. Sekundär ist es zum Abspeichern von Körpergerüchen. Wenn wir herausfinden wollen, ob wir uns riechen können, ist es am besten, wir stecken unsere Nase in die Haare des Gegenübers.

Haare sind und waren immer Statement. Auch wenn die Provokation von Haarstyles aufgehört hat, so sagt es viel aus, wie man sein Haar trägt. Leider gibt es nichts mehr zu provozieren, es gibt nur mehr Statements wie "Ich bin popig, ich bin punkig, ich bin naturestyle, geflochten etc". Man präsentiert sich selbst mit einer Philosophie. Da gesellschaftlich viel akzeptiert wird, wird nichts mehr als wirklich provokant empfunden, das spricht auch für eine gewisse Lethargie, es regt nichts mehr auf. Schließlich waren die letzten Aufreger die Punks.

Josef Winkler Hair Couture
Judengasse 11/2/1
1010 Wien
Österreich
Tel.: +43-1-5132587-0
salon.josefwinkler(at)aon.at
http://www.josefwinkler.at/

Das interessiert dich auch

Balance

indi coco

Wunderwaffe Kokosöl

Balance

pexels

Locken: so bekommst du tolle Wellen in dein Haar

Balance

unsplash

DIY-Haarpflege: So machst du deine Haarpflege selbst

Balance

Beiersdorf

Step-by-Step zur Sommerfrisur: der 5-Minuten-Sommerzopf

Balance

Beiersdorf

Step-by-Step zur Sommerfrisur: Sommerlicher Pferdeschwanz

Balance

Beiersdorf

Step-by-Step zur Sommerfrisur: Voluminöser Midi-Bob

Balance

Nivea

Trendfrisuren für lange Haare

Balance

Beiersdorf

Flechtfrisuren, Chignon und Dutt

Balance

Beiersdorf

Flechtfrisuren, Chignon und Dutt (2/4)

Balance

Beiersdorf

Flechtfrisuren, Chignon und Dutt (3/4)