Bratapfel: Gesunde Nascherei im Winter

Äpfel - gesunde Alternative zu Süßigkeiten

pixabay

     

Gesunde Nascherei: Bratäpfel haben hohen Vitamin C-Gehalt

Gesunde Nascherei: Bratäpfel haben hohen Vitamin C-Gehalt

istockphoto, jvolodina

Bratäpfel sind echte Vitaminbomben

Vanillekipferl, Weihnachtskekse, Schokolade - überall lauern derzeit süße Verlockungen. Die meisten Kinder naschen derzeit sehr viel. Eine gute Alternative zu Süßigkeiten sind Bratäpfel. Die Äpfel haben einen hohen Vitamin C-Gehalt und auch bei der Füllung kann man auf die Kalorien achten."Bratäpfel sind eine vitaminreiche Abwechslung in der oft fett- und zuckerreichen Weihnachtsküche", sagt Marianne Rudischer, Ernährungsmedizinische Beraterin bei der BARMER GEK. "Durchschnittlich enthält ein mittelgroßer Apfel von 100g etwa 12 mg Vitamin C."

Im Handumdrehen fertig in der Mikrowelle

Mit ein paar Handgriffen und mithilfe der Mikrowelle ist nach ein paar Minuten ein weihnachtlicher Nachtisch gezaubert. Und so geht's: Äpfel gründlich waschen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen, dabei die Äpfel nicht ganz durchstechen, damit die Füllung beim Backen nicht ausläuft. Die Äpfel nach Belieben mit Marmelade, Rosinen, Nüssen oder Mandelsplittern füllen.

"Für die ganz schnelle Variante die Äpfel einfach mit etwas Öl oder flüssiger Butter bestreichen, damit sie nicht 'schrumpeln', und ungeschält drei bis fünf Minuten in einem tiefen, mikrowellen-geeigneten Gefäß in der Mikrowelle erwärmen", rät Rudischer. "Wenn die Schale aufgeplatzt ist, mit Zimt und Zucker bestreuen und servieren." Auf diese Weise kann man die süßen Äpfel ganz schnell auf den Tisch zaubern. Ist z.B. besonders geeignet, wenn man durchgefroren von einer Rodelpartie nach Hause kommt.

Im Backofen brauchen die Äpfel ca. 30-40 Minuten bei 200°.

Auch mit Sahne, Vanillepudding oder Vanille-Eis schmecken Bratäpfel. "Dann steigt allerdings der Energiegehalt beträchtlich. Gesundheits- und Figurbewusste sollten daher lieber eine Quarkcreme als Füllung wählen." Eine Prise Lebkuchengewürz und eine Nelke passen besonders gut zum Weihnachtsdessert.

Für die Zubereitung von Bratäpfeln eignen sich besonders säuerliche Apfelsorten wie Boskoop, Cox Orange oder Gravensteiner.

Das interessiert dich auch

Life

pexels

Sommerdrinks im Trend

Balance

Heike Wallner/Women30plus

Produkt-Test: Brotliebling - Backset für selbstgebackenes Brot

Balance

©wollertz/Depositphotos

Leichtes Rezept: Gegrillter Spargel mit Serrano-Chips

Balance

dasha11_Depositphotos

Rezept-Tipp der Redaktion: Risotto mit grünem Spargel

Balance

pexels

Powergetreide Hafer

Balance

pixabay

Wirksame Hausmittelchen

Balance

pixabay

Power-Beere Cranberry hilft bei Blasenentzündungen

Balance

machdichleicht.de

Mach dich leicht mit Ursula Karven

Balance

pexels

Schlank durch den Advent: 5 Tipps für gesunden Genuss

Balance

pexels

Schlank durch den Advent: 5 Tipps für gesunden Genuss (2/3)