Erfahrungsbericht: 24 Stunden Diät

Wir haben die 24-Stunden Diät getestet

pexels

     

Bis zu minus 2 Kilo mit der 24-Stunden-Diät? Das muss ich probieren; Bildquelle: Uwe Grötzner - Fotolia.com

Bis zu minus 2 Kilo mit der 24-Stunden-Diät? Das muss ich probieren; Bildquelle: Uwe Grötzner - Fotolia.com

Uwe Grötzner - Fotolia.com

Chefredakteurin Martina Limlei testete die 24-Stunden-Diät

Der Sommerurlaub naht in Riesenschritten und mich trennen immer noch 2 Kilo von meinem Idealgewicht. Wie werde ich diese 2 Kilo los?

Da lese ich von der neuen 24-Stunden-Diät, mit der man angeblich blitschnell abnehmen und schlank bleiben kann. Das scheint genau das Richtige für mich zu sein, bin ich doch geübte Diät-Abbrecherin. Aber 24 Stunden, das könnte sogar ich aushalten. Das werde ich probieren.

Also lade ich mir bequem das E-Book für EUR 29,40 herunter, das sind mir 2 Kilo weniger auf alle Fälle wert. Und wie funktioniert nun die 24-Stunden-Diät?

Begonnen wird mit einer Sporteinheit am späten Nachmittag, eine Stunde Intervalltraining. Dadurch werden die Kohlehydratspeicher des Körpers geleert. Und ab diesem Zeitpunkt werden 24 Stunden lang keine Kohlehydrate mehr nachgefüllt. So wird der Körper gezwungen auf Fettverbrennung umzusteigen. Das heißt im Klartext: Eiweiß essen statt Kohlenhydrate.

Der nächste Morgen beginnt mit einem eiweißhaltigem Frühstück und einer moderaten Sporteinheit. Die dafür benötigte Energie wird aus den Fettreserven gewonnen, sprich das Gewicht purzelt. Danach folgen noch zwei weitere Eiweiß-Mahlzeiten und dann ist man schon wieder fertig.

1,2 Kilo weniger, keine Heißhunger-Attacken oder Jo-Jo-Effekt

Und es hat tatsächlich funktioniert: ich habe die 24-Stunden-Diät mit 61,15 Kilo begonnen und hatte nachher nur mehr 59,95 Kilo. Und das Erstaunlichste: man nimmt nachher auch nicht wieder zu (außer man isst Unmengen Süßigkeiten oder fette Sachen). Die Wirkung der 24-Stunden-Diät ließen die Erfinder Prof. Dr. Michael Hamm und Ernährungsexperte Achim Sam wissenschaftlich untersuchen:

An der Universität Freiburg absolvierten zahlreiche Probanden das Kompaktprogramm und wurden jeweils vor, während und nach der Diät genau untersucht. Von den Ergebnissen war selbst der renommierte Sportwissen­schaftler Prof. Dr. Aloys Berg überrascht: „Ich hätte niemals gedacht, dass es möglich ist, dass man den Körper schon nach so kurzer Zeit dazu zwingen kann, seine Energie fast ausschließlich aus Fett zu gewinnen. Solche hohen Fettverbrennungswerte kannte man bislang nur aus der Theorie!“ 

Nähere Informationen zur 24-Stunden-Diät erhalten Sie unter www.24-stunden-diaet.de

Das interessiert dich auch

Balance

Women30plus

Produkt-Test: Ringana dea - Teegetränk zum Detoxen

Balance

Mach dich leicht Abnehmprogramm im Test: Woche 3-5

Balance

Mach dich leicht Abnehmprogramm im Test: Woche 2

Balance

Mach-dich-leicht Abnehmprogramm im Test - Woche 1

Balance

machdichleicht.de

Mach dich leicht mit Ursula Karven

Balance

pexels

Verstecktes Fett in Lebensmitteln

Balance

pexels

women30plus Fett-Check: Salami versus Rohschinken

Balance

unpict_Fotolia

women30plus Fett-Check: Fruchteis versus Milcheis

Balance

pixabay

women30plus Fett-Check: Creme fraiche versus Sauerrahm

Balance

pexels

women30plus Fett-Check: Nutella versus Marmelade