Kürbis Curry mit Basmatireis

Aus Kürbissen lassen sich tolle Gerichte machen

Kürbiscurry mit Basmatireis; Bildquelle: issgesund.atEin raffiniertes Kürbis Curry Rezept, mit leicht asiatischem Touch. Trotzdem ist das Kürbis Curry Rezept leicht und schnell gekocht. Zusammen mit dem Basmati Gewürz Reis schmeckt dieses Kürbis Curry wirklich lecker. Kürbis einmal anders!

Tipp: Gewürz-Reis mit Suppennudeln und Rosinen oder Sultaninen verfeinert, ergibt ein feines Aroma. Eine herrliche Beilage zu Curry-Gerichten. Wer Rosinen nicht mag, einfach weglassen!

Zutaten

Kürbis Curry Rezept mit Reis © ISSGesund.at
Ergibt ca. 2 Portionen
Zutaten für das Kürbis Curry
450 g Butternuss Kürbis
1/4 Zwiebel
125 g Joghurt
200 g Tomatensauce
1 Tomate
1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1/2 TL Koriander (gemahlen)
1 Messerspritze Ingwer (gemahlen)
1 gehäufter TL Curry
1 Schuss Essig
Salz und Pfeffer
etwas Öl

Zutaten für den Basmati-Gewürz-Reis
1/2 Becher Basmati Reis
1 Becher Wasser
Hauchdünne Suppennudeln (ca. 2-3 EL)
1 EL Rosinen oder Sultaninen
1/4 Zwiebel
5-6 Stück Gewürznelken
Salz
etwas Öl

Zubereitung

Zubereitung Basmati-Gewürz-Reis
1.) Den Zwiebel in große Stücke zerteilen.
2.) In einem kleinen Reistopf das Öl erhitzen, die Nudeln und den Reis kurz anrösten.
3.) Mit Wasser aufgießen, salzen, Gewürze und Zwiebel dazugeben.
4.) Bei kleiner Hitze ohne Umrühren ziehen lassen, bis das Wasser aufgesogen ist.
5.) Eventuell warm stellen.
Zubereitung Kürbis Curry
1.) Das Kürbisfleisch und die Tomate in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
2.) Zwiebel fein hacken und in etwas Öl anrösten.
3.) Die Gewürze in die Pfanne geben, umrühren und mit Essig ablöschen.
4.) Mit Joghurt aufgießen, umrühren und die Tomatensauce dazugeben.
5.) 2-3 Minuten köcheln, dann die Kürbiswürfel und Tomatenstücke dazugeben.
6.) Geschlossen ca. 10-12 Minuten bei geringerer Hitze dünsten, bis der Kürbis bissfest ist.
7.) Zuletzt noch etwa 5-7 Minuten ohne Deckel köcheln, bis die Sauce etwas eindickt.

Quelle: www.issgesund.at Issgesund Logo

Ähnliche Beiträge