Schön zu Hause bleiben: das Badezimmer in ein Home Spa verwandeln

So wird dein Badezimmer ein Home Spa

pexels

   

Was gibt es Entspannenderes als ein ganzer Abend, Nachmittag oder vielleicht ganzer Tag Me-Time? Eine kleine Auszeit, in der du dich nur um dich, deine Wellness und Beauty kümmerst? Abschalten, Pause machen und den Stress des Alltags hinter dir lassen?

Dann verwandle dein Badezimmer in ein wunderbares Home Spa, schenk dir diesen Glücksmoment und verwöhne dich mal richtig.

Gerade jetzt ist Selbstfürsorge angebracht - egal, ob die Corona-Pandemie dir schlaflose Nächte bereitet, die Kinder im Distance Learning dich rund um die Uhr beschäftigen oder ob das Social Distancing an deinen Nerven zerrt.

Ein Ausflug ins Day Spa oder ein Wellness-Wochenende sind momentan leider in weite Ferne gerückt. Kein Grund zum Verzweifeln...wir zeigen dir, wie du dein Zuhause Schritt-für-Schritt in ein Home Spa verwandelst und mit welchen Masken, Cremes & Co du dich verwöhnen kannst. Außerdem wartet ein tolles Gewinnspiel auf dich.

1. Bereite dein Badezimmer vor

Ideal ist es natürlich, wenn dein Badezimmer gerade frisch geputzt ist. Das heißt aber nicht, dass du jetzt erst mal zum Putzteufel werden sollst. Denn du sollst dich ja entspannen und nicht stressen. Räume halt vorher das Badezimmer etwas auf, denn herumliegende Wäsche und Unordnung könnten deine Entspannung etwas stören. Zünde dann eine gute Duftkerze mit deinem Lieblingsduft an. Ein angenehmer, an unsere Stimmung angepasster Duft löst schnell Wohlbefinden bei uns aus.

Fühlst du dich ängstlich, nervös und angespannt, dann ist eine Duftkerze mit Zedern- oder Sandelholz perfekt geeignet. Wenn du Schlafprobleme hast, kannst du einen Lavendelduft ausprobieren. Kerzen mit Rosenduft gehen immer, wirken entspannend und aufheiternd.

Neben dem Duft solltest du auch für angenehme Hintergrundmusik sorgen. Wenn es total still ist in deinem Home Spa, besteht die Gefahr, dass deine Gedanken Gedanken und Sorgen beginnen zu kreisen. Bei ruhiger Musik im Hintergrund kannst du leichter entspannen, das Gedankenkarussel stoppen und loslassen. Auf Youtube oder Spotify findest du viele Playlists für entspannende HIntergrundmusik.

Verwandle dein Badezimmer in ein Home Spa

Verwandle dein Badezimmer in ein Home Spa

pexels

2. Mindset

Nachdem du dein Badezimmer vorbereitet hast, solltest du dich selbst erst mal in Me-Time Stimmung versetzen. Setz dich mit einer guten Tasse Tee, Kaffee oder Gin Tonic hin, suche dir einen ruhigen Platz, schalte dein Smartphone aus und komm erst mal zur Ruhe. Gib dir dafür genügend Zeit, denn mit Blick auf die Uhr wird dein Home Spa nicht sonderlich entspannend werden. Du kannst auch eine geführte Meditation anhören, da gibt es ja mittlerweile tolle Apps und Angebote. Wenn du um richtigen Ruhe-Modus angekommen bist, kann es auch schon losgehen mit dem Home Spa.

3. In der Badewanne entspannen

Das Herzstück deines Home Spa Rituals ist ein Wohlfühl-Bad. Tauche ein in ein regenerierendes Bad: mit Epsom-Salz oder Salz aus dem Toten Meer kann wahre Wunder bewirken. Kopfschmerzen lassen nach, Stress wird reduziert, die Schlafqualität erhöht. Zarte Blütendüfte wie z.B. im Midsommar Glow Duschgel und Schaumbad von Barnängen holen ein Stückchen Sommerfeeling in dein Home Spa. Das können wir im tristen November gut brauchen.

Auch wenn du keine Badewanne besitzt, kannst du dir Spa-Momente ins Haus holen. Tröpfle einfach ein paar Tropfen Aromaöl in die Duschwanne. Gemeinsam mit dem warmen Duschwasser entwickelt sich dadurch ein herrlich duftendes Dampf-Erlebnis.

Mach es dir schön gemütlich in deinem Home Spa

Mach es dir schön gemütlich in deinem Home Spa

pexels

4. Extraportion Pflege für deine Haut

Nach dem genüsslichen Bad oder Dusche rückt nun deine Haut in den Mittelpunkt. Pflege pur ist angesagt. Gerade im Winter, wenn die Haut von der kalten Luft und geheizten Räumen strapaziert wird, solltest du deinen Körper nach dem Wohlfühl-Bad mit einer Extraportion Feuchtigkeit verwöhnen. Speziell mit wertvollen Ölen angereichterte Bodylotion wirkt hier Wunder. Für die Haut im Gesicht, die besonders unter der trockenen Luft im Winter leidet, empfiehlt sich eine intensive Gesichtsmaske. Diese kannst du einfach selber machen mit Dingen, die du meistens zu Hause hast. Wie wäre es z.B. mit einer nährenden Avocado-Maske, die die Haut wunderbar geschmeidig macht?

Dazu brauchst du: 1/2 sehr reife Avocado, 1 Esslöffel feine Haferflocken und evtl. etwas Olivenöl
Zerdrücke die reife Avocado mit einer Gabel und füge die Haferflocken hinzu. Wenn die Maske zu zäh sein sollte, kannst du noch etwas Olivenöl hinzufügen, um sie geschmeidiger zu machen. Trage die Maske auf dein Gesicht auf und lasse sie 15-20 Minuten einwirken. Danach wasche sie mit lauwarmem Wasser ab.

Weitere Anleitungen für DIY-Gesichtsmasken erhältst du in unserem Anti Aging eBook, das du dir hier holen kannst.

Gleichzeitig zu deiner Gesichtsmaske kannst du auch deine Haare mit einer Extrakur verwöhnen. Mit einer Mischung aus 2cl Wodka, einem Eigelb und 1 Teelöffel Aloe Vera Gel, die du ins feuchte Haar gibst und eine halbe Stunde einwirken lässt, zauberst du Hochglanz ins Haar.

Und zu guter Letzt solltest du nicht auf deine Hände verzichten. Gerade jetzt, wo regelmäßiges Handewäschen und Desinfektionsmittel angesagt sind, solltest du die Hände besonders intensiv pflegen. Gönn ihnen doch mal eine Over-night-Kur. Dazu die Hände mit reichlich Handcreme eincremen, Baumwollhandschuhe anziehen und über Nacht einziehen lassen.

Verwöhne deine Haut mit einer nährenden Gesichtsmaske

Verwöhne deine Haut mit einer nährenden Gesichtsmaske

Depositphotos/GeorgeRudy

Gewinnspiel: Verwöhnpaket von Barnängen

Momentan verlosen wir ein Pflegepaket mit Barnängen Produkten. Spiel gleich mit! Hier geht es zum Gewinnspiel.

Das interessiert dich auch

Balance

Saskia Mestern

Ätherische Öle – deine „Geheimwaffe“ in herausfordernden Zeiten

Balance

pexels

Tipps gegen Stress in Zeiten von Corona

Balance

Beurer

Wohltuende Entspannung für zu Hause

Balance

pexels

Mood Food: diese Lebensmittel machen glücklich

Balance

pexels

Ängste und Sorgen in den Griff bekommen

Balance

Winterblues mit Yoga begegnen - so geht's

Balance

Viktoria Schrank

Talk to me: Online-Spiel für bessere Kommunikation mit Corona-Leugnern

Balance

pexels

Besser schlafen mit diesen 5 Tipps

Balance

creative kimiyo

Tiefe Entspannung mit Yoga Nidra

Balance

R-Pharm

Mehr Leistung und weniger Stress mit nao brain stimulation

Schwerpunkt: Mentale Gesundheit

Corona in 2020 hat uns alle beeinflusst. Soziale Isolation, Angst vor Krankheit, wirtschaftliche Unsicherheit...das löst bei vielen Sorgen und Anspannungen aus. Schlafstörungen, Stress, Panikattacken bis hin zu Depressionen haben deutlich zugenommen. Grund genug, dem Thema "Mentale Gesundheit" einen Themenschwerpunkt zu widmen.

Hier findest du Beiträge, Expertentipps und Studienergebnisse rund um Achtsamkeit, Stressprävention, Resilienz, Entspannung, Homöopathie, Digital Detox, Aromatherapie, Mood Food, Motivation u.v.m.

Themenschwerpunkt Mentale Gesundheit

Schick mir die Empowerment-News!

*Pflichtfeld
Ich möchte über folgende Themen informiert werden:

Meist Gelesen

eBook Natürliches Anti Aging

Viele Maßnahmen zum natürlichen Anti Aging in neuen Women30plus-eBook inkl. Anleitungen für selbstgemachte Anti-Aging-Gesichtsmasken und Übungen aus dem Face Yoga.

eBook Natürliches Anti Agingsite link