Hotel-Test: Almdörfer Kirchleitn in St. Oswald

Almdörfer Kirchleitn im Winter

Feriendörfer Kirchleitn

     

Familienurlaub in uriger Atmosphäre

Die Feriendörfer Kirchleitn – Dorf Kleinwild und Dorf Großwild – in unmittelbarer Nähe vom bekannten Skigebiet Bad Kleinkirchheim auf 1.319 Metern Seehöhe am Rande des Biosphärenparks Nockberge in St. Oswald gelegen, bieten den perfekten Rahmen für Winter- und Sommerurlaub für Groß und Klein.

Margit und Wolfgang Schneeweiß haben sich ihren Traum vom eigenen Unternehmen mit der Übernahme der Feriendörfer erfüllt und realisieren mit ihrem Konzept die Vorstellung von Familienurlaub pur! Vergangenen Jänner habe ich für euch die Feriendörfer besucht und unter die Lupe genommen.
Die Nockberge gelten als die älteste Bergregion Österreichs und auch St. Oswald weist einen ganz besonderen Charme durch zahlreich erhaltene alte Gehöfte auf, was sich auch in der Gestaltung und Architektur der beiden Dörfer Groß- und Kleinwild wiederspiegelt. Die urigen Bauernhäuser und Familien-Appartments sind noch immer in der lokalen Bauweise der Kärtnern Nockalm-Bauernhäuser und mit dem jahrhundertealten Holz errichtet.

Heike im Almdorf Kirchleitn

Heike im Almdorf Kirchleitn

Heike Rainer

Auch die Einrichtung ist geprägt von einer Kombination aus traditionellen, rustikalen Elementen und modernem Design. Ein selbst gebautes Holz-Hochbett zum Beispiel oder der Kachelofen in der Stube verleihen dem Appartement eine urige Gemütlichkeit. Accessoires und Dekoelemente wie peppig lackierte Hirschgeweihe, Kuhglocken, Teppichvorleger aus Kuhfell oder Schwarz-Weiß-Bilder von Dr. Oswin Moro – aufgepeppt mit einzelnen Farbelementen - verleihen dem ganzen Konzept eine gewisse Stimmigkeit.

Plan der Feriendörfer

Plan der Feriendörfer

Feriendörfer Kirchleitn

Autofrei und familienfreundlich

Eine Besonderheit der beiden autofreien Dörfer ist mit Sicherheit auch der Dorfcharakter, den man schon bei der Ankunft wahrnimmt. Das Auto auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt, findet man sehr schnell die Rezeption. Jede Rezeption (Großwild und Kleinwild) befindet sich in einem eigenen Haus und hier steht den Gästen beinahe rund um die Uhr ein super freundliches und hilfsbereites Team zur Verfügung. Informationsmaterial, Bademäntel, Kinderwägen oder lustige Ziehwägen zur Gepäckbeförderung können hier „ausgeliehen“ werden und machen den Aufenthalt sehr unkompliziert.

Urige Atmosphäre in den Feriendörfern Kirchleitn

Urige Atmosphäre in den Feriendörfern Kirchleitn

Feriendörfer Kirchleitn

Dorf Kleinwild

Das Vier-Sterne-Dorf Kleinwild gehört zur Kooperation Kinderhotels Europa und richtet sich als erstes Feriendorf der Gruppe hauptsächlich an Familien mit Kindern bis 14 Jahre. Hier stehen 17 Bauernhäuser und insgesamt 60 vollständig renovierte Appartements zur Verfügung. Es sind hier die unterschiedlichsten Wohnkategorien wählbar und den individuellen Anforderungen entsprechend vorhanden.
Den Gästen im Dorf Kleinwild stehen 2 Restaurants – ein a la carte sowie ein Buffet-Restaurant - zur Verfügung. Für die Kinder gibt es hier einen eigenen Spielbereich, so dass die Eltern auch mal etwas ungestörter ihr Abendessen genießen können. Wenn die Kleinen dann abends schon brav in ihren Betten liegen, gibt’s für die Erwachsenen noch eine gemütliche Bar für den perfekten Tagesausklang.

Man ist allerdings nicht nur an diese beiden Restaurants gebunden. Man kann in 6 weiteren Restaurants in ganz St. Oswald essen und mit Hilfe von Gutscheinen die Kosten über die ¾ Kirchleitn Pension abrechnen lassen. Soviel Flexibilität ist für Jedermann ein Hit, denn Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und für Wolfang Schneeweiß steht das Wohl seiner Gäste an oberster Stelle. „Wenn jemand lieber in einem anderen Lokal seiner Wahl essen gehen möchte – dann soll er das bitte auch machen. Uns ist es einfach nur wichtig, dass es unseren Gästen gut geht. Da spielt es keine Rolle ob er bei uns oder wo anders sein Essen zu sich nimmt“ – so Wolfgang Schneeweiß. Ich finde diese Lösung super, hat man doch hier die Möglichkeit auch mal „auswärts“ essen zu gehen, ohne dafür extra bezahlen zu müssen. Es wird aber essenstechnisch auch in den Kirchleitn-Restaurants viel Abwechslung geboten. So gibt es beispielsweise wöchentlich ein Bauernbuffet mit schmackhaften Köstlichkeiten aus eigener Herstellung der regionalen Bauern im Buffetrestaurant.

Im Dorf Kleinwild kommt aber auch das Thema Wellness nicht zu kurz. Direkt angrenzend an den Biotopschwimmteich finden erwachsene Gäste eine großzügige Blocksauna, Ruhebereich, Duschen und Umkleiden. Hier kann man nach einem anstrengenden Skitag oder einer Bergwanderung inmitten gemütlicher Almatmosphäre zuerst in der Sauna und dann auf der großzügigen Terrasse mit Liegestühlen direkt am Biotop relaxen und entspannen.

Dorf Großwild

Im Drei-Sterne-Dorf Großwild ruft in erster Linie das Abenteuer für Jung und Alt. Im Gegensatz zu Kleinwild können die Appartements hier auch mit Selbstverpflegung gebucht werden. Hier stehen 27 traditionelle Bauernhäuser mit 90 Appartements unterschiedlicher Kategorie und Größe zur Verfügung. 30 davon sind neu renoviert. Wie auch im Kleinwild gibt es im Großwild wieder 2 Restaurants mit unterschiedlicher Ausrichtung. Im Buffetrestaurant gibt es abwechslungsreiche Buffetabende mit Showcooking, im á la carte Restaurant „Alte Mühle“ wird man mit leckeren Steaks aus der Region und anderen Köstlichkeiten verwöhnt. Ein altes Mühlenrad, das auch in Betrieb genommen werden kann und das Wasser mitten im Lokal herrlich plätschern lässt, ist ein absolutes Highlight und definitiv unser persönlicher Favorit. Leckeres Fleisch von einheimischer Zucht, dazu leckere Weine und gemütliche Atmosphäre – was will man mehr.

Wellnesstechnisch steht auch im Großwild den Erwachsenen eine Blocksauna mit 2 Saunakabinen zur Verfügung. Wer möchte, kann aber auch jederzeit das Angebot des jeweils anderen Dorfes mitnutzen. Für Spaß und Action ist im Großwild auch gesorgt. In der eigenen Jugendlounge sorgen Tischfussball und Kicker für Zeitvertreib. Im Zentrum vom Großwild gibt es direkt am Dorfplatz mit Brunnen ein aus Granitblöcken unterschiedlichster Größe gestaltetes Amphitheater, wo ca. 150 Gäste Platz finden und Musikaufführungen und ähnliches auf der Naturholzbühne stattfinden.

Wem das Wellnessangebot in Kirchleitn zu wenig ist, der hat die Möglichkeit die zwei tollen Thermen St. Kathrein und das Thermal Römerbad im nicht weit entfernten Bad Kleinkirchheim zu besuchen und dort das umfangreiche Wellness- und Massageangebot (bis zu 13 Saunen) zu nutzen. Ein kostenloses Thermenshuttle und ein eigener Ruhebereich im Thermal Römerbad für Kirchleitn Gäste steht ebenfalls zur Verfügung.

Spaß und Action für die Kinder

Auf die Unterhaltung und das Wohl der vor allem kleineren (aber auch größeren) Gäste wird in Kirchleitn ganz besonderer Wert gelegt. So gibt es zusätzlich zu den Einrichtungen und Angeboten direkt im Dorf (Indoor-Spielbereiche, drei Spielbereiche im Freien mit Geräten, Wasserspielplatz am zentralen Dorfplatz, Tretautoparcours in der Dorfmitte, dorfeigener Kleintierstall) auch tolle buchbare Angebote. Hier kann man von Lama-Trekkingtouren, Schneeschuhwanderungen, Rodelpartien, Fackelwanderungen, Kachelofen Heiz-Seminare über Pferdeschlittenfahrten bis hin zu Survivaltagen mit Orientierungstrail alles machen.

Ein Angebot finde ich ganz besonders klasse – der „Nationalparkranger“. Hier streifen die Kinder und Jugendlichen in der Frühjahr/Sommer/Herbst-Saison wie ein waschechter Ranger durch die Wälder, lernen Fährten lesen und legen sich bei der Wildtiersuche auf die Lauer. Am Ende bekommen die kleinen Großen dann ein Diplom als ausgebildeter Ranger verliehen – bestimmt ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein (auch die Eltern dürfen mit).

Heike und ihr Mann auf der Skipiste

Heike und ihr Mann auf der Skipiste

Heike Rainer

Skifahrvergnügen pur

Aber auch für Winterbegeisterte liegen die Feriendörfer perfekt. In ca. 3 Gehminuten erreicht man von beiden Dörfern aus die Nationalparkbahn Brunnach mit Skischule und Skiverleih. So kann man direkt von der Appartement-Tür aus ins Skivergnügen starten und kann auf rund 100 Pistenkilometern das tolle Skigebiet Bad Kleinkirchheim erkunden. Für Hausgäste kann ein Kennenlern-Skitag mit den Kirchleitn-Mitarbeitern organisiert werden und auch für die Kinder gibt es einen Skischulabhol- und Bringservice durch das geschulte Betreuerteam. So können auch die Eltern mal ohne ständig auf die Uhr schauen zu müssen ein paar herrliche Skistunden genießen.

Wir genossen – ausgerüstet vom Skiverleih Wulschnig – herrliche Stunden auf den perfekt präparierten Skipisten. Die Nähe zum Lift erspart lästiges Parkplatz suchen und so kann man gemütlich und ohne Stress vom Dorf zur Piste spazieren. Einfach genial.
Eine besonders tolle Aktion für Familien finde ich den „Familien-Euro“. Als Familien-Euro-Mitgliedsbetrieb bieten die Feriendörfer speziell für skibegeisterte Familien mit kleinem Geldbeutel in Zusammenarbeit mit der Region Bad Kleinkirchheim das Angebot, dass Kinder unter 12 Jahren für nur einen Euro pro Tag über die Pisten wedeln können, wenn ein Elternteil einen Sechs-Tages-Skipass kauft. Dieses Angebot gibt es auch passend für die Sommersaison – hier stehen dann Segeln, Kajakfahren, Surfen oder spezielle Kreativ- und Outdoorprogramme am Plan.

Fazit

Kirchleitn – also die Dörfer Klein- und Großwild überzeugen mit einem ganz besonderem Flair und dem einzigartigen Dorfcharakter. Vor allem die Kleinen (aber natürlich auch die Großen) können sich in dem gesamten Areal relativ gefahrlos austoben und die freie Zeit mit Gleichgesinnten genießen.

Essenstechnisch gibt es tolle Möglichkeiten und mit der Ausweichmöglichkeit auf 6 weitere Restaurants im Ort eine sehr flexible Gestaltungsalternative. Der Fokus auf Regionalität und der Bezug zur Umgebung schafft ein herrlich urig-gemütliches Ambiente und gut gestärkt lässt sich in den Dörfern vieles unternehmen.

Egal zu welcher Jahreszeit – hier gibt es unzählige Angebote und Möglichkeiten den Urlaub zu genießen. Durch die mögliche Betreuung für Kleinkinder (zw. 1 und 3 Jahren) sowie die Kinderbetreuung und die besonderen Kinderprogramme können auch die Eltern und Erwachsenen die kostbare Zeit herrlich entspannt nutzen und genießen. Egal ob aktiv beim Wandern oder Skifahren oder entspannt in der Sauna oder in den nahegelegenen Thermen – hier ist für jeden etwas dabei. Mir hat besonders das Herzblut der Eigentümer – das man in jedem Angebot und im gesamten Areal spürt – gefallen. Hier steht definitiv das Wohl der Gäste und das Gefühl von Individualität an oberster Stelle! Es gibt so gut wie nichts, was nicht geht! Wir fühlten uns rundum gut betreut und man hat in den Dörfern – egal ob mit großer Familie oder einfach nur zu zweit – unzählige Möglichkeiten und Angebote seinen Urlaub einfach nur zu genießen.

Besondere Aktionen:

  • Ski-Thermen-Wochen in Kooperation mit dem Tourismusverband Bad Kleinkirchheim
  • Early Morning Skiing
  • Double-Skiing – am Morgen werden die Pisten am Mölltaler Gletscher erobert, am Nachmittag düst man mit Wasserskiern über den Millstätter See


Feriendörfer Kirchleitn
Kleinwild und Großwild
Margit und Wolfgang Schneeweiß
Rosennockstraße 13
9546 Bad Kleinkirchheim
T.: 0043(0)4240/8244
ferien(at)kirchleitn.com
www.kirchleitn.com

Ski- und Sportschule Krainer-Wulschnig, T.: 0043/4240/555
Tourismusverband Bad Kleinkirchheim, T.: 0043/4240/8212

Das interessiert dich auch

Balance

Trattlerhof

Hotel-Test: Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Kärntnerhof

Hotel-Test: Kärntnerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Evelyn Klima

Muße, Achtsamkeit und Bewegung mit Spaßfaktor – Toskana wir kommen!

Balance

Posthotel Achenkirch

Hotel-Test: Posthotel Achenkirch in Tirol

Balance

Chaletdorf Auszeit

Hotel-Test: Chaletdorf Auszeit in Großarl

Balance

Das Alpenhaus

Hotel-Test: Das Alpenhaus im Gasteinertal

Balance

pexels

Richtige Versicherung für den Skiurlaub

Balance

Loisium

Hotel-Test: Loisium Wine & Spa Resort Langenlois

Balance

Princesa Yaiza

Hotel-Test: Princesa YAIZA Suite Hotel Resort auf Lanzarote

Balance

Heidrun Henke

Hotel-Test: Grätzlhotel Wien