Hotel-Test: Saalbacher Hof im Pinzgau

Saalbacher Hof in Saalbach

Saalbacher Hof

     

Lifetime – Die neue Art gesundheitsbewusst Urlaub zu machen

Heike testet das Angebot im Saalbacher Hof

Heike testet das Angebot im Saalbacher Hof

Heike Rainer

Ein aktiver Urlaub verbessert nachweislich die Gesundheit und verlängert die Lebenszeit. Unter diesem Aspekt haben sich sieben familiengeführte Hotels aus dem Salzburger Pinzgau zu den LIFETIME Hotels zusammengeschlossen und haben es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität ihrer Gäste im und nach dem Urlaub nachhaltig zu verbessern. Gemeinsam mit der Paracelsus Medizinischen Universität Salzburg (PMU) wurde erforscht, was es konkret braucht, um Krankheiten zu vermeiden, langfristig gesund zu bleiben und so die Lebenszeit zu verlängern.

Eines dieser Lifetime-Hotels ist der Saalbacher Hof und genau dieses Hotel habe ich für euch besucht.

5-Elemente Speisesaal

5-Elemente Speisesaal

Saalbacher Hof

Direkt im Ort, mitten im Geschehen und doch umgeben von Natur pur wurden wir von der Familie Dschulnigg-Geissler herzlich willkommen geheißen. Bereits seit über 80 Jahren wird im 4-Sterne-Familienbetrieb Gastfreundschaft ganz groß geschrieben und so entwickelte sich das Haus mit viel Liebe zum Detail in ein komfortables, gemütliches und ansprechendes Hotel mit dem gewissen Gesundheitsfaktor. Mit der optimalen Höhenlage und der tollen Bergluft ist der Saalbacher Hof der ideale Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Aktivprogramme, die gemeinsam mit der naturnahen Ernährung und dem Lifetime-Coaching die 3 Säulen eines Lifetime Urlaubs darstellen.

Nach einer Um- und Neubauphase öffnete der Saalbacher Hof 2010 um 33 Deluxe Zimmer und Suiten, den wunderschönen Fünf-Elemente Speisesaal im ersten Stock, einen Leseraum mit Bibliothek, das urige s’Wirtshaus im Erdgeschoß, einem umgestalteten Eingangsbereich mit einer Lobby und einem großen offenen Kamin reicher wieder seine Pforten. Um die Inneneinrichtung und Gestaltung der Räume kümmerten sich Gabriele Dschulnigg und Isabella Dschulnigg-Geissler persönlich. Besonders wichtig war ihnen, die Verbundenheit der sehr künstlerisch veranlagten Familie mit der Tradition und der Region im Interieur zu zeigen, was ihnen hervorragend und sehr ansprechend gelungen ist.

Bibliothekszimmer im Saalbacher Hof

Bibliothekszimmer im Saalbacher Hof

Saalbacher Hof

Unverwechselbarkeit und der Einbezug der Natur standen an oberster Stelle und wurden durch den Einsatz heimischer Hölzer, modernem Design und kunstvoll restaurierten Familienerbstücken perfekt umgesetzt. Dadurch wurde eine Verbindung zwischen Tradition und Moderne geschaffen, die eine insgesamt gemütliche, einzigartige und heimelige Atmosphäre schafft. Wir können jedem Gast die wöchentliche Geschichtsführung durchs Haus ans Herz legen. Hier erfährt man wahnsinnig viel über die Entstehungsgeschichte des Hotels und der Familie des Hauses - sehr interessant.

Insgesamt verfügt das Hotel über 90 Wohneinheiten, darunter 24 Doppelzimmer Deluxe, drei Junior Suiten, drei Junior Suiten Deluxe und drei Turmsuiten Deluxe, ein Kinderspielzimmer, ein Terrassencafé mit Grill sowie ein Wintergartencafé mit Tagesbar. Für Wellness-Freunde gibt es ein gemütliches Felsenhallenbad mit Whirlpool, einen Wintergarten mit Ruheliegen, diverse Saunen, ein Dampfbad, ein Solarium sowie einen Fitnessraum und den eigenen Sandtennisplatz. In den Wintermonaten lädt im Untergeschoß der beliebte Après-Ski- und Nightclub „Castello“ zu Party, Tanz und Feiern ein. Nach dem groß angelegten Umbau war für einige in die Jahre gekommenen Zimmer wenig Budget übrig – diese Zimmer wurden in Eigenregie, mit liebevollen Ideen und viel Engagement zu bezaubernden Themenzimmern umgewandelt. Vom Ski-Nostalgie-Zimmer über das Bibliotheks- und Vogerlzimmer ist für jeden Geschmack etwas dabei. Mein absoluter Favorit war hier das „WOMAN-Zimmer“. Für ein Freundinnen-Wochenende absolut der perfekte Rahmen.

Über den Dächern von Saalbach auf insgesamt 3.000 Quadratmetern verteilt sich der erweiterte Panoramagarten mit zahlreichen Ruheplätzen, einem tollen Pool und einer vielfältigen Blumen- und Pflanzenwelt und lädt zum Entspannen und Relaxen im Grünen ein – und das mitten im Dorfzentrum. An ausgewählten Tagen finden im Garten aber auch Veranstaltungen wie Konzerte, Malkurse oder Kabaretts für Hotelgäste und Einheimische statt.

Außenpool im Saalbacher Hof

Außenpool im Saalbacher Hof

Saalbacher Hof

Bei der Kräuterwanderung

Bei der Kräuterwanderung

Heike Rainer

Empfehlenswert: Kräuterwanderung

Wir waren vor allem von der wöchentlich angebotenen Kräuterwanderung mit Fr. Dschulnigg durch den hoteleigenen Garten begeistert und haben viel Interessantes zu Kräutern und regionalen Pflanzen gehört. Im der gesamten Anlage ist die Liebe und Leidenschaft zur Natur und zum gut gepflegten Garten spürbar.

Nach Bezug unseres Zimmers mit toller Gartenlage und einem Glas Willkommenssekt ging es gleich motiviert zum Rockport Walkingtest, der zu Beginn des Aufenthalts die aktuellen Gesundheitswerte misst, am Ende des Urlaubs wiederholt wird und die Ergebnisse mit den Anfangsdaten verglichen werden. Wir wurden ausführlich über das Lifetime-Konzept des Hauses und Freizeitaktivitäten im Lifetime-Stil informiert und mit ausreichend Infomaterial zur Region und zum Haus versorgt.

Nach so viel Information rund ums Gesundwerden und –bleiben starteten wir erst mal mit einem Relaxprogramm und statteten dem Wellnessbereich einen Besuch ab. Das Felsenhallenbad wirkt wie in einen Berg hinein gebaut und ein Wasserfall plätschert in das türkis schimmernde Wasser, während die Massagebank im Pool und ein separater Whirlpool für Entspannung sorgen. Egal ob im Winter nach dem Skifahren oder im Sommer nach einer anstrengenden Wanderung – hier lässt es sich definitiv gut entspannen und in der Finnischen oder Bio-Sauna sowie im Dampfbad mit Farblichttherapie träumen und ausruhen. Ausgebildete Therapeuten stehen für verschiedene Massagen, Körper- oder Gesichtsbehandlungen zur Verfügung, die man ohne Probleme jederzeit an der Rezeption buchen kann.

Frisch erholt und fit freuten wir uns schon sehr auf den wunderschönen 5-Elemente-Speisesaal. Mit traumhaftem Ausblick auf die gegenüberliegenden Berge wird man mit einem mehrgängigen Abendmenü verwöhnt. Hier gibt es wahlweise das Lifetime-Menü für bewusste und besonders ausgewogene Ernährung oder das Gourmet-Dinner. Ein Austausch von einzelnen Gängen zwischen den beiden Menüs war kein Problem und so kann man sich nach Lust und Laune sein Wunschmenü zusammenstellen.

Wir waren vom tollen Essen und vor allem der Qualität und Kreativität der Speisenzusammenstellung sehr begeistert. Auch die äußerst umfangreiche Weinkarte lässt keine Wünsche offen. Die Auswahl an regionalen und saisonalen Speisen konnte sich sehen lassen - das gesamte kulinarische und gastronomische Angebot im Saalbacher Hof ist top. Hier wird mit Sicherheit jeder Gast auf seine Kosten kommen.

Auch das Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen. Von Käse, Gemüse, Wurst, Schinken, Fisch und Säfte über Eiergerichte in jeglicher Variation (frisch vom Koch zubereitet) – es ist alles da, was das Herz begehrt. Mit einer guten Tasse Kaffee lässt es sich perfekt in einen aktiven Tag starten. Das sehr freundliche und schnelle Service der Mitarbeiter gab uns zu jeder Zeit das Gefühl, einfach rundum perfekt betreut zu sein.

Golden Gate Bridge der Alpen

Golden Gate Bridge der Alpen

Heike Rainer

Aktivprogramm in der Umgebung

Neben den täglich wechselnden Sport- und Unterhaltungsprogrammen des Saalbacher Hofs gibt es in der Umgebung unzählige Möglichkeiten seinen Urlaub selbst aktiv zu gestalten. Direkt vor der Tür des Hotels befindet sich der Einstig in den Bike-, Ski- und Wandercircus Saalbach und egal für welches Alter oder Kondition – hier ist definitiv für jeden etwas dabei. Auch für die Kleinsten wird jede Menge Programm und Unterhaltung geboten. Wir haben uns für einen Ausflug zum Baumzipfelweg mit der „Golden Gate Brücke der Alpen“ und in Österreichs größten Hochseilgarten entschieden.

Heike im Hochseilgarten

Heike im Hochseilgarten

Heike Rainer

Körpereinsatz, Action und Spaß sind hier bei herrlichem Panorama und viel Natur garantiert. Wir hatten wahnsinnig viel Spaß und nach so viel Bewegung und anschließender Entspannung im Hotel ein herrliches Körpergefühl.

Zusammenfassend können wir sagen, dass wir unseren Aufenthalt im Hotel Saalbacher Hof in vollen Zügen genossen haben und das Haus durch die tolle Lage für Winter- und Sommerurlauber, das kunstvolle Design, das tolle gastronomische und kulinarische Angebot und das nette Personal besticht. Auch das Lifetime Konzept hat uns sehr überzeugt und hat uns animiert, unseren Alltag wieder bewusster und aktiver zu gestalten und alte Gewohnheiten – bewegungs- und essenstechnisch – zu hinterfragen. Das Angebot des Saalbacher Hofs lässt keine Wünsche offen und garantiert erholsame und entspannte Urlaubstage!

Kontakt
Hotel Saalbacher Hof
Dorfplatz 27
5753 Saalbach
T (0)6541 / 7111-0
hotel(at)saalbacherhof.at
www.saalbacherhof.at

Das interessiert dich auch

Balance

Trattlerhof

Hotel-Test: Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Kärntnerhof

Hotel-Test: Kärntnerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Evelyn Klima

Muße, Achtsamkeit und Bewegung mit Spaßfaktor – Toskana wir kommen!

Balance

Posthotel Achenkirch

Hotel-Test: Posthotel Achenkirch in Tirol

Balance

Chaletdorf Auszeit

Hotel-Test: Chaletdorf Auszeit in Großarl

Balance

Das Alpenhaus

Hotel-Test: Das Alpenhaus im Gasteinertal

Balance

Loisium

Hotel-Test: Loisium Wine & Spa Resort Langenlois

Balance

Evelyn Klima

IBIZA- Alles "happy"?

Balance

Princesa Yaiza

Hotel-Test: Princesa YAIZA Suite Hotel Resort auf Lanzarote

Balance

Heidrun Henke

Hotel-Test: Grätzlhotel Wien