Hotel-Test: Sporthotel Achensee in Tirol

Sporthotel Achensee in Tirol

Sporthotel Achensee

     

Strahlende Herbststage im Familienparadies

Wenn die Blätter rund um den Achensee fallen, zeigt sich Achenkirch von seiner romantischsten Seite. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten ermöglichen einen unverwechselbaren Aufenthalt und die Hotelerie befindet sich auf einem sehr hohen Niveau. women30plus hat das Sporthotel Achensee**** mit drei Kindern zwischen 8 und 12 Jahren auf Herz und Nieren geprüft.

Um unseren ökologischen Fußabdruck niedrig zu halten, reisen wir zu fünft mit der Bahn an. In weniger als 4,5 Stunden lässt sich die Strecke Wien-Jenbach bewältigen. Dort wartet bereits unser Taxi, dass uns hinauf nach Achenkirch bringt. Unser Ziel ist das Sporthotel Achensee****, ein   Kinderhotel mit fünf Smileys, einem eigenen Reitstall mit zehn Pferden, einem hoteleigenen Badesee mit Rutsche und Indoor-Pools sowie einem Wellnessbereich.

Wellnessbereich im Sporthotel Achensee

Wellnessbereich im Sporthotel Achensee

Sporthotel Achensee

Reiten, Golfen und „Wellnessen“ für die Kids

Die Kinder verschwinden gleich nach der Ankunft auf dem 700 m2 großen Abenteuerspielplatz. Kinderbetreuung wird an allen sieben Tagen der Woche in verschiedenen Altersgruppen geboten. In Summe sind die Coaches 80 Stunden pro Woche im Einsatz und animieren die Kinder zum Mitmachen in der Kinder-Disco, bei Zirkus- und Zaubervorstellungen im Theater, bei Rittertagen, Indianer- und Seeräuberfesten. Auf der Softplayanlage, der Kletterwand, im Kreativbereich beim Malen und Basteln leben die Kinder ihren Bewegungs- und Schaffensdrang aus. Der Outdoor-Spielplatz besticht vor allem durch die große Go-Kartbahn.

Die Mädchen fahren auf den hoteleigenen Reiterhof mit Reitplatz und Pferdekoppel ab, bei dem ein kostenloses Schnupperreiten angeboten wird. Für „Nachwuchs-Tiger-Woods“ wird ab sechs Jahren ein Schnuppergolf-Training bei Golf-Pro Tom Frankhauser angeboten. Da es für den Naturbadesee vor dem Haus bereits zu kühl ist, nutzen wir das großzügige Hallenbad mit eigenem Kleinkinderpool. Der  Spa- und Poolbereich wurde erst vor kurzem einem sicht- und spürbaren Facelifting unterzogen. Naturstein, heimeliges Holz und gedämpfte Farben verbreiten Großzügigkeit und Ruhe. Kuschelige Ruheplätze und extrabreite Holzliegen laden zum Entspannen ein. In den zwei Saunen, dem Dampfbad oder der Infrarotkabine kann man richtig kräftig Wärme tanken. 

Natur aktiv und „Genuss inklusiv“ für die Eltern

Uns bleibt angesichts der Vollbeschäftigung unserer Kinder gar nichts anderes übrig, als unserer eigenen Wege zu gehen. Zum Golfen, Wandern, Walken, Laufen, Radeln und Mountainbiken könnten wir direkt vor der Hoteltür losstarten. Wir entschließen uns aber, die Achensee-Card auszunutzen und eine Schifffahrt über den Achensee zu machen. Mit zwei Seilbahnen könnte man noch weiter hinauf in die Berge, oder auch eine Fahrt mit der Dampfeisenbahn machen. Die Ausflugsmöglichkeiten sind so zahlreich, dass man mehrere Wochen dort verbringen müsste, um alles auszuschöpfen. Der Tourismusverband ist bei der Zusammenstellung eines individuellen Programmes sehr hilfsbereit. 

Kulinarik all inklusive

Kulinarisch wird man im Sporthotel Achensee**** quasi rund um die Uhr verwöhnt. Im Rahmen der Super-All-inclusive-Pension werden ein Frühstücksbuffet, ein leichtes Mittagsbuffet und die Tiroler Nachmittagsjause, und abends Themenbuffets oder fünfgängige Abend-Wahlmenüs sowie das eigene Kinderbuffet angeboten. Für Babys gibt es zu allen Essenszeiten eine eigene Hipp-Babyspeisekarte. Die Babyküche mit Fläschchenwärmer, Vaporisator und Mikrowelle hat rund um die Uhr geöffnet. Die antialkoholischen Getränke sind im Preis bereits enthalten und machen den Urlaub damit finanziell auch gut kalkulierbar. 

Die Zimmer im Sporthotel Achensee

Die Zimmer im Sporthotel Achensee

Sporthotel Achensee

Fazit

Freundliches, familiär geführtes Hotel mit tollen, sowie vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten. Dank des breiten Angebotes können sich die Kinder unterschiedlichen Alters ideal beschäftigen und auch die Eltern kommen aufgrund der Kinderbetreuungsmöglichkeiten zu ihrer Portion Entspannung. Alles in allem ist das Hotel sehr übersichtlich gestaltet, sodass die Kinder sich frei bewegen können. Angenehm ist die absolute Preistransparenz, da nur die Wellnessangebote und alkoholischen Getränke bezahlt werden müssen. Alles andere ist bereits in der Hotelpauschale inbegriffen. Im Sporthotel Achensee**** ist man dank der Indoor-Pools und des Saunabereiches auch wetterunabhängig. Die Gegend rund um Achenkirch bietet zahlreiche Aktivitäten. Angefangen von einer Schifffahrt am Achensee bis hin zu den Swarovski-Kristallwelten in Wattens gibt es Programm und Ideen für mehrere Wochen Aufenthalt.

Familienparadies Sporthotel Achensee****
Familie Hlebaina
A-6215 Achenkirch 114
Tel.: +43/(0)5246/6561, Fax: +43/(0)5246/6561666
E-Mail: info(at)sporthotel-achensee.com
www.sporthotel-achensee.com

Achensee Tourismus
Im Rathaus 387
6215 Achenkirch am Achensee
Tel.: +43/(0)5246/5300-0
info(at)achensee.com

Das interessiert dich auch

Balance

Trattlerhof

Hotel-Test: Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Kärntnerhof

Hotel-Test: Kärntnerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Evelyn Klima

Muße, Achtsamkeit und Bewegung mit Spaßfaktor – Toskana wir kommen!

Balance

Posthotel Achenkirch

Hotel-Test: Posthotel Achenkirch in Tirol

Balance

Chaletdorf Auszeit

Hotel-Test: Chaletdorf Auszeit in Großarl

Balance

Das Alpenhaus

Hotel-Test: Das Alpenhaus im Gasteinertal

Balance

Loisium

Hotel-Test: Loisium Wine & Spa Resort Langenlois

Balance

Princesa Yaiza

Hotel-Test: Princesa YAIZA Suite Hotel Resort auf Lanzarote

Balance

Heidrun Henke

Hotel-Test: Grätzlhotel Wien

Balance

Sonne Lifestyle Ressort Mellau

Hotel-Test: Tradition trifft Lifestyle im Bregenzerwald