Hotel-Test: Vincent Hotel in der Südsteiermark

Vincent Hotel in der Südsteiermark

Vincent Hotel

     

Das kleine, aber feine Hotel inmitten der Weinberge der traumhaften südsteirischen Weinstraße

Carmen und Bernd Schott wünschten sich seit jeher einen Platz, an dem sie ihren Gästen einen Ort der Ruhe, Freundschaft, Beständigkeit und der Wertschätzung bieten können. Im Mai 2014 wurde ihr Plan in die Realität umgesetzt und das Vincent Hotel in den Weinbergen inmitten der südsteirischen Weinstraße eröffnet. Mit insgesamt 13 Zimmern, Suiten und Studios haben die beiden ein sehr intimes und ruhiges Paradies voll von Atmosphäre, Qualität und Individualität geschaffen – der ideale Platz zum Seele baumeln lassen, entspannen und abschalten. Ich habe für euch das liebevoll gestaltete und sehr toll designte Hotel besucht. 

Heike im Vincent Hotel

Heike im Vincent Hotel

Heike Rainer

Schon bei der Anreise durch die herrlich angelegten Weingärten fällt der Alltagsstress ab und eine innere Zufriedenheit und Ruhe breitet sich aus. Das milde Klima und die tolle Aussicht auf die umliegende Landschaft schaffen ein perfektes Ambiente zum Wohlfühlen. Das Auto am ausreichend großen Parkplatz abgestellt betritt man die Anlage und spürt gleich die Andersartigkeit dieses Hauses.

Das Hotel ist wie eine kleine private Wohnanlage gestaltet und es wartet keine sterile Hotelrezeption. Man wird stattdessen gleich an der Bar und auf der tollen Aussichtsterrasse mit einem Glas Sekt willkommen geheißen.

Gaubensuite im Vincent Hotel

Gaubensuite im Vincent Hotel

Vincent Hotel

Die Zimmer sind alle sehr individuell, großzügig und behaglich eingerichtet. Ein Wechselspiel von warmen und frischen Farben lädt die Natur von draußen ein und bringt eine angenehme Gemütlichkeit in die Räume. Das Badezimmer ist sehr modern und mit dem schönen Spiegel und tollen Accessoires edel eingerichtet. Bei den Räumen wurde bei der Materialauswahl sehr darauf geachtet, die Seele der Steiermark durch Leinen, Loden, Samt und Holz widerzuspiegeln. Von unserem Garten aus hatten wir einen tollen Blick auf die umliegende Landschaft und moderne Gartenmöbel luden auch auf der zimmereigenen Terrasse zum Verweilen ein.

Das Vincent Hotel bietet auch in den öffentlichen Bereichen viele Orte zum Relaxen und Entspannen – wie z.B. die große Lounge mit offenem Kamin, die Lese- und Hörbar, die Seerosenterrasse, eine Sauna, eine Bocciabahn sowie ein 12m langer Swimmingpool. 

Der Pool im Vincent Hotel

Der Pool im Vincent Hotel

Vincent Hotel

Am Pool lassen sich herrlich entspannte Stunden mit Lesen und Träumen verbringen und die Zeit hier ist Dank der sensationellen Aussicht unvergesslich.

Auf dieser Ebene befindet sich auch der Frühstücksraum, der durch die tolle Einrichtung und dem sensationellen Ausblick punktet. Bei Schönwetter kann man auch die angrenzende Terrasse für das Frühstück nutzen. Für Carmen und Bernd Schott ist es im Urlaub untragbar, ständig auf die Uhr sehen zu müssen. Aus diesem Grund bietet das Vincent Hotel das Langschläferfrühstück. Hier wird bis mittags vom Cappuccino über Kürbiskern-Eierspeis alles für den perfekten Start in den Tag serviert. Die Auswahl und das kulinarische Angebot lassen keine Wünsche offen und wir haben das Angebot mal etwas später zu frühstücken sehr gerne angenommen. Nachmittags und abends gibt es in der Umgebung unzählige Möglichkeiten, sich bei einem der vielen Buschenschänke kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Abends konnten wir nach ausgiebigen Buschenschankbesuchen auch in der Lounge eine herrlich entspannte und sehr unterhaltsame Zeit verbringen. Ein aus den USA stammender und seit langer Zeit in Österreich ansässiger Musiker, Chuck Lemonds - ebenfalls Gast im Hotel, unterhielt uns mit selbst komponierten und a cappella gesungenen Liedern. Die Atmosphäre war so privat und besonders – als würde man mit ein paar Freunden bei gutem Wein und Musik beisammen sitzen. 

Heike beim Fahrradausflug

Heike beim Fahrradausflug

Heike Rainer

Egal welches Wetter – man hat unzählige Möglichkeiten die Zeit im Sulztal bzw. in der Umgebung zu nützen. Von Nordic Walking über Wandern und Radfahren kann man hier die Natur aktiv erleben und genießen. Für Kulturinteressierte ist die Universitätsstadt Maribor nicht weit entfernt und es stehen auch etliche Museen für einen Besuch zur Verfügung. Wir haben uns E-Bikes im Hotel ausgeliehen und damit die Weinberge unsicher gemacht. Uns hat das „motorisierte“ Herumflitzen auf zwei Rädern wahnsinnig viel Spaß gemacht und wir können einen Radausflug sehr empfehlen.

Wir haben im Vincent Hotel einen Ort der Ruhe gefunden und waren von der sehr privaten und intimen Atmosphäre des Hauses begeistert. Ein Urlaub in diesem Hotel ist mit keinem üblichen Hotel zu vergleichen. Wir haben dank der bemerkenswerten Betreuung des Hauses wunderbar entspannte und erholsame Tage verbracht und können jedem, der ein besonderes Haus, eine tolle Umgebung, gutes Essen und ruhige Stunden fern ab vom Alltagsstress sucht, das Sulztal und das Vincent Hotel mehr als empfehlen.

Vincent Hotel
Carmen & Bernd Schott
Sulztal 13
A-8461 Sulztal an der Weinstraße
T: (0)664/2811627
info(at)vincent-hotel.at
www.vincent-hotel.at

Das interessiert dich auch

Balance

Trattlerhof

Hotel-Test: Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Kärntnerhof

Hotel-Test: Kärntnerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Evelyn Klima

Muße, Achtsamkeit und Bewegung mit Spaßfaktor – Toskana wir kommen!

Balance

Posthotel Achenkirch

Hotel-Test: Posthotel Achenkirch in Tirol

Balance

Chaletdorf Auszeit

Hotel-Test: Chaletdorf Auszeit in Großarl

Balance

Das Alpenhaus

Hotel-Test: Das Alpenhaus im Gasteinertal

Balance

Loisium

Hotel-Test: Loisium Wine & Spa Resort Langenlois

Balance

Princesa Yaiza

Hotel-Test: Princesa YAIZA Suite Hotel Resort auf Lanzarote

Balance

Heidrun Henke

Hotel-Test: Grätzlhotel Wien

Balance

Sonne Lifestyle Ressort Mellau

Hotel-Test: Tradition trifft Lifestyle im Bregenzerwald