Reisebericht: Winterferien mit Kindern im Lungau

Winterferien mit Kindern im Lungau

unsplash

     

Ski & Spass für die ganze Familie

Skiurlaub mit Kindern? Eine organisatorische Herausforderung...gerade, wenn die Kinder noch recht klein sind: welche Angebote für Kinder gibt es in der Skischule? Werden die Kinder auch in der Mittagspause betreut? Gibt es Familienzimmer im Hotel? Welche Restaurants sind kinderfreundlich und damit fürs Abendessen geeignet?

Aber da Mütter ja ein Aufopferungs-Gen zu haben scheinen, nimmt man diese Mühen natürlich gerne auf sich und recherchiert nach dem idealen Platz für den diesjährigen Skiurlaub. Unsere Wahl ist auf die Ferienregion Lungau im Salzburger Land gefallen, im speziellen auf den Ort Mauterndorf.

Durch die Höhenlage auf rund 1.100 Metern verspricht der idyllische Ort Schneesicherheit. Das weitläufige Skigebiet rund um den Erlebnisberg Grosseck-Speiereck bietet Skivergnügen auf 50 Pistenkilometern und bis zu 2.400 Meter Seehöhe. Und falls tatsächlich kein Schnee auf dieser Höhe zu finden sein sollte, kann man in das 15 Minuten entfernte Obertauern auf rund 1.700 Metern ausweichen. Aber das mussten wir nicht, denn es gab, trotz Frühlingseinbruch im Jänner (eine Woche vor unserem geplanten Skiurlaub) ausreichend Schnee in Mauterndorf.

Skikurs mit Smarty Sports

Skikurs mit Smarty Sports

Smarty Sports

Kinder sind herzlich willkommen

Das umfangreiche Angebot für Kinder in Mauterndorf überzeugte uns: die Skischule Smarty Sports bietet liebevolle Betreuung für Kinder ab 18 Monaten an: im Smarty-Miniclub können die Kleinsten in einem 200m² Indoorbereich klettern, malen, spielen, toben begleitet von ausgebildeten Kinderbetreuerinnen. Aber auch Outdoor-Aktivitäten wie Tellerrutschen, Schneemannbauen oder Rodeln stehen auf dem Programm.

Im Smarty Schnupperclub können Kinder ab 3 Jahren ihre ersten Skiversuche erleben. Yannick (sogar erst 2 ¾ Jahre) wurde wirklich liebevoll und mit viel Spaß an die Welt des Skifahrens herangeführt. Alles ist sehr flexibel gestaltet (ob Mittagessen mit der Gruppe oder mit den Eltern, Skikurs nur vormittags oder auch nachmittags - das kann jeden Tag neu entschieden werden), was Eltern mit kleinen Kindern ja immer entgegen kommt.

So kam es, dass Tim (5 ½ Jahre) vor- und nachmittags in den Skikurs ging, mittags aber mit uns in der Hütte gegessen hat, Yannick hingegen nur vormittags sein Können auf den Skiern übte und am Nachmittag einen ausgiebigen Mittagsschlaf genoss. Ideal!

Der Wohnbereich in einer Familiensuite

Der Wohnbereich in einer Familiensuite

Hotel Binggl

Familienfreundlichkeit wird groß geschrieben

Ideal war auch unser Familienzimmer im Hotel Binggl in Mauterndorf. Auf zwei Ebenen gab es ausreichend Platz für die ganze Familie, so konnten die Kinder spielen und toben (was mit zwei Buben immer wichtig ist), während die Eltern nach einem ereignisreichen Tag entspannen konnten.

Das familiäre Hotel liegt direkt im Zentrum von Mauterndorf, verfügt über einen kleinen, aber feinen Wellnessbereich und die Zimmer sind sehr freundlich und warm gestaltet. Im Erdgeschoss duftet es herrlich aus der angeschlossenen Bäckerei Binggl, die auch für das Frühstückgebäck zuständig ist. Die Hotelchefin Frau Binggl, selbst Mutter von zwei Buben, hatte für uns immer interessante Tipps aus der Umgebung parat.

Urig & luxuriös zugleich: Mesnerhaus

Urig & luxuriös zugleich: Mesnerhaus

Larry RR Williams

Kulinarische Genüsse inklusive

Neben der ausgesprochenen Familienfreundlichkeit der Region sei auch noch die kulinarische Vielfalt im Lungau erwähnt. So bietet der Ort Mauterndorf mit dem Restaurant Mesnerhaus ein kulinarisches Highlight mit zwei Gault-Millau-Hauben und einem Michelin-Stern. Wir haben den Abend im Mesnerhaus sehr genossen, das Essen war vorzüglich und die Atmosphäre ausgesprochen herzlich (auch Kinder sind stets willkommen, was in einem Luxusrestaurant ja nicht immer der Fall ist). Ebenfalls empfehlen können wir den Gasthof Weitgasser sowie den Landgasthof Steffner-Wallner (beide ebenfalls in Mauterndorf).

Auch Naschkatzen kommen in Mauterndorf auf ihre Kosten: In Trausners Genusswerkstatt werden Bio-Wildbeeren zu feinsten Marmeladen veredelt sowie Fruchtgelee-Bonbons hergestellt. Unbedingt vorbeischauen!

Nähere Infos: www.lungau.at

Das interessiert dich auch

Balance

Trattlerhof

Hotel-Test: Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim

Balance

Evelyn Klima

Muße, Achtsamkeit und Bewegung mit Spaßfaktor – Toskana wir kommen!

Balance

pexels

Richtige Versicherung für den Skiurlaub

Balance

Evelyn Klima

IBIZA- Alles "happy"?

Balance

Sonne Lifestyle Ressort Mellau

Hotel-Test: Tradition trifft Lifestyle im Bregenzerwald

Balance

Netzer Johannes/Fotolia

Urlaub am Arlberg - Tradition trifft Spaß

Balance

pixabay

Wellness & Ski: Traumhafte Wellnesshotels in Österreichs Skigebieten

Balance

pixabay

Luxusurlaub in Sölden

Balance

pixabay

Autoreise mit Kindern: 7 Tipps für eine angenehme Fahrt

Balance

Tourism Mauritius

Die fünf besten Strände für Familien