Behinderte Kinder: Ja zu mehr Unterstützung. Nein zu Schadenersatz.

Mehr Unterstützung für behinderte Kinder

pixabay

     

Behinderte Kinder: Ja zu mehr Unterstützung. Nein zu Schadenersatz; Bildquelle: aktion leben

Behinderte Kinder: Ja zu mehr Unterstützung. Nein zu Schadenersatz; Bildquelle: aktion leben

aktion leben

Die neue Website www.contra-schadenersatz.at wurde von aktion leben österreich ins Netz gestellt. Ziel ist, all jene Kräfte bündeln, die für vielfältige Unterstützung für Kinder mit Behinderung eintreten und gegen Schadenersatz wegen der Geburt eines behinderten Kindes auftreten wollen.

Unterschiedliche Gerichtsurteile schaffen Wertung. Bereits drei Mal wurde vom Obersten Gerichtshof Eltern Schadenersatz zugestanden, nachdem die Ärztin/der Arzt in der Schwangerschaft Behinderungen übersehen hatte. Die Eltern argumentierten, dass sie sich zu einem Schwangerschaftsabbruch entschieden hätten, hätten sie von der Behinderung gewusst.

Die Klagen, in denen das Kind ohne jegliche Behinderung zur Welt kam, wurden abgewiesen. Die Begründungen lauteten durchwegs: Die Elternfreuden durch die Kinder seien höher zu bewerten als die finanzielle Belastung. Die Begründungen der Urteile, aber auch die unterschiedlichen Urteile bei behinderten und nicht behinderten Kindern, enthalten implizit ein Werturteil über Kinder mit Behinderungen.

Gesetzliche Klarstellung notwendig

Seit Jahren fordern aktion leben österreich, Interessenvertretungen behinderter Menschen und ExpertInnen eine gesetzliche Klarstellung, dass ein Kind niemals ein Schaden sein dürfe. Es ist unmenschlich, wenn Eltern behaupten müssen, sie hätten ihr Kind abtreiben lassen, um ausreichend abgesichert zu sein. Unterstützung benötigen alle. Die Änderung des Schadenersatzrechtes ändert aber nichts an der ärztlichen Sorgfalts- und Aufklärungspflicht.

www.contra-schadenersatz.at – unwürdige Zustände verändern.

Jetzt! Auf www.contra-schadenersatz.at kann die Petition der aktion leben unterzeichnet sowie eine eigene Meinung gepostet werden. Außerdem sind zu lesen: Berichte von Eltern behinderter Kinder, Vorschläge für Maßnahmen, mit denen Eltern behinderter Kinder besser unterstützt werden können, Stellungnahmen diverser Organisationen und vieles mehr.

Rückfragen:
aktion leben österreich
Mag. Daniela Orler
Tel: 01/512 52 21–19
Email: daniela.orler(at)aktionleben.at

Das interessiert dich auch

Life

pexels

Mehr Gelassenheit in der Familie

Life

pixabay

Informationsabende für Eltern: Themenumfrage

Life

Isabel Falconer

Online-Kurs "Mama im Einklang" im Test

Life

Tern

Produkttest: das neue Fahrradlicht Vizy Light

Life

pexels

Jede dritte Frau hat zu wenig Zeit für sich

Life

pixabay

So wird dein Kind zum Bücherwurm

Life

pixabay

Traut Euch, Eltern zu sein!

Life

pixabay

Streitpunkt Sorgerecht

Life

detailblick / Fotolia.com

Familienplanung - wie lange habe ich noch Zeit?

Life

pixabay

Glückliche Partnerschaft trotz Kindern