Das Kokua Laufrad im Test

Kokua Like-a-Bike Jumper Laufrad im Test

Kokua

   

Wenn Bobby-Car oder Dreirad nicht mehr interessant genug sind und die Gefährte schon mal etwas flotter und wendiger sein dürfen, dann wird es Zeit für das perfekte Laufrad. Wir haben den LIKEaBiKE Jumper von Kokua gefunden und für euch ausprobiert – das Laufrad für große Sprünge unserer kleinen Entdecker.

Ruck zuck kann die neue Mobilität beginnen

Das Laufrad kommt gut verpackt im Karton an und wir müssen lediglich die Reifen, den Sattel und den Lenker (in unserem Fall auch das maßgeschneiderte Schutzblech) am Aluminiumrahmen anbringen. Der Jumper ist dank einer Elastomerfederung am Hinterrad und den BIG APPLE Balloon-Reifen mit Puncture Protection (schont die kleinen Kinderrücken) der perfekte Begleiter für jede Erkundungstour über Stock und Stein.

Das Laufrad ist mit Aluminiumnaben und -felgen sowie Edelstahlspeichen aufgebaut. Der super leichte Rahmen sowie die Gabel und die gefederte Schwinge sind aus Aluminium (Al 7005). Der Rahmen verfügt über ein großdimensioniertes Ovalrohr und sieht nicht nur sehr stabil aus, sondern ist es auch – trotz seines Leichtgewichtes.

Ständiger Begleiter: unser Kokua Laufrad

Ständiger Begleiter: unser Kokua Laufrad

Heike Wallner

Diese Features des Kokua Laufrads haben uns überzeugt

Ein tolles Feature - gerade für Anfänger - ist der serienmäßige Lenkungsdämpfer, der gerade bei den ersten Fahrversuchen übermäßige Lenkbewegungen dämpft und so üble Stürze mindert bzw. verhindert. Das heißt allerdings nicht, dass nicht mal das eine oder andere aufgeschlagene Knie davon getragen wird.

Zum Thema Pannenschutz ist auch noch der K-Guard – eine Naturkautschukeinlage, verstärkt mit Kevlar®-Fasern, zu erwähnen. Dieser ist direkt in der Mitte der Lenkstange zu finden und verhindert Schlimmeres, sollte der Kopf bzw. das Gesicht doch mal am Lenker landen.  

Zusätzlich zum geringen Gewicht und der guten Federung erhält der Jumper auch durch die BIG APPLE Ballon-Reifen mit ca. 2 Bar (normale Reifen werden mit ca. 4 bar für die gleiche Wirkung aufgepumpt) einen super Fahrkomfort und das Bike rollt wunderbar leicht – egal auf welchem Untergrund.
Technische Details:
Sattelhöhe mit Schnellspanner verstellbar: 34 – 44 cmm
Gewicht: 3400 g
Innenbeinlänge: 34-46 cm (Standardsattelstütze)

Sicher unterwegs mit dem Kokua Laufrad

Sicher unterwegs mit dem Kokua Laufrad

Heike Wallner

Zubehör im Test

Für die Sicherheit der Bikerköpfe gibt es den KOKUA-Helm von KED mit 5 Belüftungsöffnungen, einem Sicherheitsinsektenschutznetz, einem stufenlosen Kopfringeinstellsystem sowie 4 LEDs und Reflektor.

Die Unterkanten des Helms sind verstärkt, er verfügt über ein Rastersteckschloß mit Schnelleinstellung und ist DIN EN 1078 konform. Der Helm ist super leicht und ist in den Größen S (46-51cm) und M (52-58 cm) sowie in den Farben blau und pink erhältlich.

Zusätzlich zum Helm haben wir auch die Fahrradhandschuhe ausprobiert und sind begeistert. Erstens haben die kleinen Bikerhände einen guten Halt am Lenker und zweitens schützen sie die Handflächen perfekt, wenn es doch mal zu einem Sturz kommt, was dann nämlich auch noch häufig genau am Schotter oder in der Nähe von Steinen passieren muss.

Auf unserem Jumper haben wir außerdem auch das maßgeschneiderte Schutzblech, welches mittels zweier Schrauben am Sattel montiert wird, angebracht. Es ist jetzt zum Fahren nicht unbedingt notwendig, bietet aber einen tollen Schutz vor Nässe und Schmutz, denn Pfützen oder Matsch ziehen die kleinen Abenteurer ja oft magisch an.

Fazit:

Der LIKEaBIKE Jumper ist ein tolles und vor allem super leichtes und wendiges Laufrad für Kinder ab 2 Jahren (bis ca. 4 Jahre), das perfekt auf die motorischen Fähigkeiten der kleinen Biker abgestimmt ist und auf spielerische Weise den Umgang mit dem Rad, dem Lenken und dem Gleichgewicht lehrt.

Besonders toll ist auch der Lenkungsdämpfer, der ein übermäßiges Lenken verhindert und so vor allem zu Beginn schlimme Stürze und Verletzungen minimiert.

Schon nach wenigen Übungstagen und Ausfahrten konnten wir den Erfolg, die zunehmende Sicherheit und den wachsenden Mut beobachten und das Dahinflitzen mit dem Laufrad wurde zur Selbstverständlichkeit, als hätte unser kleiner Biker nie etwas anderes gemacht. Er liebt seinen LIKEaBIKE Jumper und es gibt kaum mehr einen Ausflug ohne. Der Jumper ist definitiv sein Geld wert!! Tolle Verarbeitung, tolles Material, super schönes Design und Gesamtkonzept und bringt definitiv jede Menge Spaß für die Kleinen in Bewegung und Motorik.

Wir sind schon sehr gespannt, ob sich das Training am Laufrad dann auch beim Umstieg auf das „normale“ Fahrrad – wie vorhergesagt wird - bemerkbar macht.

Kokua Jumper: EUR 195,00
Der Jumper im Bericht hat die Farbe perlmutt, er ist weiters erhältlich in den Farben: schwarz, weiß, rot, ocean, orange, koralle, pink, rosa, blau und grün.

Schutzblech: EUR 9,90
Helm: EUR 34,90
Fahrradhandschuhe: EUR 12,90

https://www.kokua.de

Das Kokua-Laufrad wurde uns für den Test kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

 

Das interessiert dich auch

Life

Heike Wallner

Fräulein Maya - Accessoires mit persönlichem Touch

Life

Heike Wallner

Spielzeugboxen Diolie: endlich Ordnung im Kinderzimmer

Life

Doona

Dreirad für Kinder: das ultra-kompakte Liki Trike

Life

Wassergewöhnung: Entspannt im Wasser mit Kindern

Life

phil&teds

Entdecke die neuen Kinderwägen von phil&teds und durchbreche die Grenzen des Eltern-Alltags

Life

Mountain Buggy

Mountain Buggy: die Pioniere des All-Terrain Kinderwagens feiern 25jähriges

Life

Heike Wallner

Boarti: Das Regal für deine Tonie-Box

Life

Advertorial

Die Luxury Collection von Mountain Buggy

Life

Heike Wallner

Teebee – die Spielzeugbox

Life

Wickey

Spielturm Wickey Multiflyer deluxe im Praxistest

Schick mir die Empowerment-News!

*Pflichtfeld
Ich möchte über folgende Themen informiert werden:

Meist Gelesen