Schultüte sinnvoll befüllen

Schultüte sinnvoll befüllen

Vorschläge für die Befüllung der Schultüte

Wir liefern dir Vorschläge für die Befüllung der Schultüte; © banglds - Fotolia.com
Wir liefern dir Vorschläge für die Befüllung der Schultüte; © banglds – Fotolia.com

Der Countdown läuft – viele Schulanfänger fiebern bereits dem Schulstart im September entgegen. Beginnt mit dem 1. Schultag doch eine aufregender, neuer Lebensabschnitt. Für die Eltern ist es meistens auch eine große Herausforderung, müssen doch lange Listen mit Besorgungen wie Stiften, Heften, Schultasche usw. erledigt werden.
Und natürlich darf die Schultüte zu Schulbeginn nicht fehlen. Hier solltest du ungefüllte oder selbstgebastelte Varianten nehmen, denn die fix fertig gefüllten Schultüten enthalten meist zu viel Zucker.
Wenn du selber befüllst, solltest du auch nicht randvoll mit Süßigkeiten füllen, sondern an sinnvolle Kleinigkeiten, die das Kind nun gut brauchen kann, denken. Wir stellen dir hier unsere Favoriten vor – kleine Geschenke zum Schulstart.

Schreibmaterial: alles rund um Stifte & Co

sul1
q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=B01L06G62I&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=women30plus 21
ir?t=women30plus 21&l=am2&o=3&a=B01L06G62I

Mit Beginn der Schule benötigt dein Kind viele Dinge, die es bisher nicht gebraucht hat. Kaufe z.B. einen besonders schönen Stift, einen Malkasten oder ein originelles Hausaufgabenheft. Extratipp: ein Stift eignet sich besonders gut zur Befüllung der Schultütenspitze, dann knickt diese nicht so leicht ein.Auch wichtig in diesem Lebensabschnitt ist, dass dein Kind lernt seine Dinge in Ordnung zu halten. Da helfen Federpaneele und Stifterollen wie hier die süße Variante mit Schäfchen (EUR 15,50), um den Überblick zu behalten.Hilfreich gegen Verluste aller Art sind aber auch Namenskleber, die man auf Stiften, Heften, Trinkflaschen und Brotdosen anbringen kann. Personalisierte Sticker mit Motiv (EUR 11,99) erhältst du z.B. bei Amazon.
Nicht notwendig ist zu Beginn der Schulzeit übrigens eine Füllfeder. Diese verwenden die Schulanfänger erst gegen Ende des ersten Schuljahres (ist also vielleicht ein gutes Geschenk vom Osterhasen).

Essen & Trinken: Trinkflaschen und Boxen gehören dazu

Auslaufsicher, BPA-frei und schön: Trinkflaschen von Klean Kanteen; © www.kanteen.de
Auslaufsicher, BPA-frei und schön: Trinkflaschen von Klean Kanteen; © www.kanteen.de
q? encoding=UTF8&MarketPlace=DE&ASIN=B072FRL94H&ServiceVersion=20070822&ID=AsinImage&WS=1&Format= SL250 &tag=women30plus 21
ir?t=women30plus 21&l=am2&o=3&a=B072FRL94H
Nachhaltig und gesund: LunchBots aus Edelstahl; © www.lunchbots.de
Nachhaltig und gesund: LunchBots aus Edelstahl; © www.lunchbots.de

Jüngste Studien haben ergeben, dass Kinder oft zu wenig trinken. Daher unbedingt an eine Trinkflasche denken. Hier kannst du getrost eine kleinere Variante nehmen, denn dein Kind soll sich nicht mit einer schweren Flasche abschleppen. Außerdem kann sie ja in der Schule jederzeit nachgefüllt werden.
Besonders empfehlen können wir die Trinkflaschen von Klean Kanteen (ab ca. EUR 18) denn sie sind BPA-frei, leicht zu reinigen und absolut auslaufsicher. Denn wer hat schon Lust, durchnässte Hefte oder Sportsachen zu retten. Außerdem haben sie ein extrem schönes Design.Individuell gestaltbar sind diese schönen Trinkflaschen (EUR 19,90). Ganz unkompliziert können die Alutrinkflaschen mit Wunschmotiv und Namen versehen werden. Auch für den Hunger zwischendurch sollten Schulkinder ein geeignetes Gefäß mithaben. Hier eignen sich die LunchBots Brotdosen (EUR 17,99) aus lebensmittelechtem Edelstahl – nachhaltig und gesund.
Neben diesen sehr nützlichen Dingen solltest du in die Schultüte auch etwas zum Spielen packen. Sehr beliebt sind die Kleinpackungen von Lego, ein spannendes Buch, Spielzeugautos, bunte Haargummis oder was dir sonst noch einfällt, um deinem Sprössling eine Freude zu machen.
Und vergiss zu Schulbeginn nicht die kleinen Geschwister. Es gibt herzige, kleinere Schultüten, die man mit kleinen Geschenken wie Pixi-Büchern und Süßigkeiten füllen kann. Dann fühlen sich die Kleinen am großen Tag des Bruders oder Schwester nicht zurück gesetzt.

Ähnliche Beiträge