Buch-Tipp: Schwanenkuss

Leseempfehlung für Lisa Grüners Debutroman "Schwanenkuss"

Paul Feuersänger

   

In ihren Romandebüt erzählt die Autorin Lisa Grüner eine spannende Markenrechtsgeschichte rund um das »Schwanenbussi«, verwoben mit der Suche einer jungen Frau nach ihrem eigenen Ich, ihrer Bestimmung und der großen Liebe. Wirdurften den Krimi schon vor Erscheinen lesen.

Inhalt

Carina träumt von der großen Idee, die sie zu Geld machen kann. Inspiriert vom romantischen Bild schnäbelnder Schwäne lässt sie sich die Wortmarke »Schwanenbussi« schützen. Ein Konditor und die Stadt Gmunden versuchen, ihr die Marke abzujagen und ziehen sie in einen dunklen Strudel von Intrigen. Nach einem Treffen mit dem Konditor wacht sie mit einer Handverletzung und einer Erinnerungslücke auf. Ihr bester Freund ist spurlos verschwunden, der Konditor untergetaucht und die Polizei ist hinter ihr her…

Im Laufe der Geschichte erzählt die Protagonistin Carina Senner von der Schwierigkeit, ihren Platz im Leben zu finden. Die Verwirklichung ihres großen Traumes zieht sich durch das ganze Buch, aber auch ihre eigenen Ängste und ein wiederholtes Scheitern ihres Vorhabens. Große Unterstützung findet Carina in ihrem besten Freund Stefan, der sie treu begleitet. An seiner Rolle werden auch Themen wie unerfüllte Liebe, Frau-Mann-Klischees und Gender-Pay-Gap aufgehängt.

Die Protagonistin droht immer wieder am männlich dominierten Umfeld zu scheitern, bis sie lernt, alle auszutricksen und sich auf das für sie Wesentliche zu konzentrieren. Diese Entscheidung ringt ihr sehr viel ab, löst aber am Ende den gordischen Knoten der Traunsee-Intrigen, in die sie sich verstrickt hat, auf wundersame Weise auf.

Autorin Lisa Grüner

Autorin Lisa Grüner

Paul Feuersänger

Fazit

»Schwanenkuss« ist ein amüsanter Roman mit viel Lokalkolorit. Wien, Gmunden, Linz und vor allem der Traunsee geben eine Kulisse für den Markenrechtsstreit rund um das »Schwanenbussi« ab. In die Geschichte wird auch aktuelles Zeitgeschehen wie Traunseemorde, Unfälle und lokale Gepflogenheiten verwoben. Leitthema ist und bleibt natürlich der Schwan. Als weißer Schwan, der mit seinem Partner schnäbelnd mit seinem Hals ein Herz formend für das Gute steht und als schwarzer Schwan als Synonym für die inneren Kämpfe, die die Protagonistin mit sich austrägt.

Insgesamt ein sehr zu empfehlender spannender und unterhaltsamer Kriminalroman.

Gewinnspiel

Wir verlosen drei Exemplare von "Schwanenkuss". Gleich hier beim Gewinnspiel mitspielen!

Über die Autorin

Lisa Grüner studierte Publizistik, Wirtschaft und Philosophie in Wien, wo sie nach dem Abschluss viele Jahre als Journalistin ihr schreiberisches Können, Rechercheskills und ihren Riecher für gute Stories unter Beweis stellte. 2019 erscheint ihr Romandebüt »Schwanenkuss« im Gmeiner-Verlag.

Schwanenkuss von Lisa Grüner

Schwanenkuss von Lisa Grüner

Gmeiner Verlag

 

Schwanenkuss
von Lisa Grüner
erschienen im Gmeiner Verlag
ISBN 978-3-8392-2381-9

Das interessiert dich auch

Life

Susanne Kristek

Zwei Buchtipps für den Sommerurlaub

Life

Susanne Kristek

Buch-Tipp: „Mrs Fletcher“ von Tom Perrotta

Life

KomplettMedia

Buch-Tipp: Mein Herz schlägt grün

Life

Susanne Kristek

Buch-Tipp: Gier von Marc Elsberg

Life

Susanne Kristek

Buch-Tipp: In der Nacht hör ich die Sterne

Life

Susanne Kristek

Hörbuch-Tipp: Der Junge muss an die frische Luft

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: Mittagsstunde

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: Kerls! von Angelika Hager

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: 6 österreicher unter den ersten 5

Immer Up-to-Date: Melde dich für die Women30plus News an

* indicates required
Meine Interessen

Meist Gelesen