Buchrezension: Mein wirst du sein

pexels

     

Buchrezension des Kriminalromans 'Mein wirst du sein'; Bildquelle: Gmeiner Verlag

Buchrezension des Kriminalromans 'Mein wirst du sein'; Bildquelle: Gmeiner Verlag

Gmeiner Verlag

Ein Kriminalroman aus Ulm von Katrin Rodeit

Die Privatdetektivin Jule Flemming ist im privaten Leben etwas unorganisiert, vor allem was die Bestückung ihres Kühlschrankes betrifft. Ausführlich wird Jules Tagesablauf beschrieben, zu kurz kommt anfangs der Beginn ihrer Ermittlungsarbeit. Der Fall bleibt anfangs auch noch nebensächlich, als die Vermisste tot aufgefunden wird. Wichtiger ist die Gefühlswelt von Jule, als sie am Tatort einen ehemaligen Mädchenschwarm wiedertrifft.

Kurzzeitig flackert Spannung auf, als die Gedanken des Mörders zu Papier gebracht werden, der von der Ferne das Finden der Ermordeten beobachtet.

Beim ersten Treffen von Jule mit einigen Tatverdächtigen kann allerdings noch keiner als Bösewicht erkannt werden, diese Treffen gehen auch weiter, als der ermittelnde Kommissar Jule warnt, dass es sich um einen Serienmörder handeln könnte. Nach dem mysteriösen Einbruch bei Jule steigt zwar ihre Angst, der Serienmörder könnte es auch auf sie abgesehen haben, doch noch gewichtiger ist für sie die Frage, ob sie von Mark, dem Ermittler, mehr will als nur einen Kuss, den sie vor vielen Jahren hatte.

Selbst als der Mörder direkt bei Jule ist, muss man aufpassen nicht zu verpassen, dass es spannend war, denn die Autorin hat es nicht wirklich geschafft, die Einzelheiten des Falls des möglichen Serienmörders fesselnd darzustellen.

Dieser Roman ist geeignet für Schnell-Leser, die kurze Sätze verschnörkelten Sätzen vorziehen, auch für all jene, die nachts nach dem Lesen eines Krimis nicht Angst haben möchten. Ein trotzdem nettes Buch, das sich hauptsächlich mit der Ermittlerin des Falls beschäftigt, aber nicht mit dem Fall im Detail.

Mein wirst du sein
von Katrin Rodeit
erschienen im Gmeiner Verlag, Juli 2013
ISBN 978-3-8392-1457-2
Preis: 11,99 €

gelesen von Doris

Das interessiert dich auch

Life

pexels

Buchempfehlung „Seitensprung“ von Gabriele Hasmann und Pamela Obermaier

Life

pexels

Buchrezension "Das bleibt in der Familie" von Sandra Konrad

Life

pexels

Buchtipps Sommer 2015: Ideal für Strand und Liegestuhl

Life

pexels

Buchrezension: 28 Tage von David Safier

Life

pexels

Buchrezension: Abendruh von Tess Gerritsen

Life

pexels

Buchrezension „Die Analphabetin, die rechnen konnte“ von Jonas Jonasson

Life

pexels

Buchrezension: Sternschanze von Ildiko von Kürthy

Life

pixabay

Büchertipps für Kinder

Life

pixabay

Büchertipps für Kinder (3/4)

Life

pixabay

Büchertipps für Kinder (4/4)