Buchtipp: 6 österreicher unter den ersten 5

"Zuagroaste" Susanne über Dirk Stermanns "6 österreicher unter den ersten 5"

Susanne Kristek

     

Dirk Stermanns Ankunft in Wien

Vor genau 25 Jahren hab ich mich eingebremst mit meinem roten Nissan Cherry in Meidling vor der Polizeistation. Bin rein spaziert und hab ihnen den Meldezettel auf die Budl prackt. "I wohn jetzt fix da!" Der Herr Inspektor hat die Schultern zuckt. "Des is nur net des Meldeamt."

Draussen war in der Zwischenzeit der Kollege vom Inspektor an meinem Auto zugange und hat mir eine Anzeige auf die Scheibn pickt.
"Aber wieso das denn?", hab ich gefragt. "Gnädigste, sie stengan im Halte. und Parkverbot ausgenommen Dienstfahrzeuge." "Jo eh", hab ich geantwortet. "Ich war ja auch dienstlich bei euch....". Ob ich das erste Mal mit dem Auto in Wien sei, wollte er wissen und hat mein schwarzes Kennzeichen beginnend mit den Buchstaben "St...." dabei traurig angeschaut.

Aller Anfang in der Ferne ist schwer

Genau darum geht es auch in dem Buch von Dirk Stermann. "6 österreicher unter den ersten 5". Wie er als Piefke nach Wien gekommen ist. Zugegeben, das ist nochmal schwerer als meine steirische Zuwanderung. Wie er "oachkatzlschwoaf" sagen hat müssen. Immer und immer wieder. Oder wie er für das Radio auf einen Entpiefkenisierungskurs geschickt wurde.

Das Buch ist nicht nur eine saulustige und skurrile Reise zurück in die 80er und 90er Jahre, es ist allen voran eine wirklich wunderschöne Liebeserklärung an diese Stadt. Vom Naschmarkt, der früher unter dem Titel "Futmarkt" in bestimmten Kreisen firmierte, bis hin zum Zentralfriedhof ist alles dabei. Für alle Wiener und Wien-Liebhaber ein großartiger Reiseführer durch die Stadt mit der höchsten Lebensqualität der Welt. Als ebenfalls zugewanderte Minderheit war ich außerdem von Anfang an höchst solidarisch mit allen Piefkes. Die Piefke-Saga vom Mitterer hat damals den Grundstein meiner Liebe gelegt. Und der "Joe"-Darsteller...

Die Anzeige gegen mich haben sie damals fallen gelassen. Besser gesagt hat der Herr Inspektor den Zettel vor meinen Augen zerissen. Ich musste nur schwören, dass ich aufhöre zu plärren (deutsch: heulen) und dass ich nie wieder mit dem Auto so weit nach Wien hineinfahre...

Also dieses Buch ist diesmal eine absolute Lese-Empfehlung für alle, die trotzdem nach Wien hineingefahren sind. Alle Zuagroasten.

Und ganz ehrlich, wer ist das nicht?

6 österreicher unter den ersten 5

6 österreicher unter den ersten 5

Ullstein Verlag

6 österreicher unter den ersten 5
von Dirk Stermann
erschienen im Ullstein Verlag
ISBN-13 9783548283906

Das interessiert dich auch

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: Kerls! von Angelika Hager

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: Der Preis der Macht

Life

Susanne Kristek

Buchtipp: Es ist nur eine Phase, Hase!

Life

Susanne Kristek

Jeder Sommer braucht einen Sommerhit

Life

Depositphotos/arkusha

Kinderbücher für die Sommerferien

Life

pexels

Buchempfehlung „Seitensprung“ von Gabriele Hasmann und Pamela Obermaier

Life

pexels

Buchrezension "Das bleibt in der Familie" von Sandra Konrad

Life

pexels

Buchtipps Sommer 2015: Ideal für Strand und Liegestuhl

Life

pexels

Buchrezension: Mein wirst du sein

Life

pexels

Buchrezension: 28 Tage von David Safier