Die schönsten Outdooraktivitäten für den Winter 2019/20

Tipps für tolle Outdoor-Aktivitäten im Winter

pixabay

   

Der Winter steht vor der Tür und in der kalten Jahreszeit gibt es im schönen Österreich viel zu entdecken. Wenn ihr bei kalten Temperaturen und Schnee im Winter an der frischen Luft viel erleben möchtet, haben wir für euch die schönsten Tipps zusammengesucht. So könnt ihr eure Freizeit im Winter 2019/20 perfekt planen.

Salzburg ist immer einen Besuch wert

Natürlich zieht es die meisten von uns dorthin, wo viel Schnee zu erwarten ist. Und was läge da näher, als das wunderschöne Salzburg. Doch nicht nur die Stadt mit ihrem Christkindlmarkt ist einen Besuch wert, auch in der unmittelbaren Umgebung könnt ihr im Winter einzigartige Erlebnisse genießen. In der Nähe von Schladming beispielsweise werden in der Winterzeit romantische und wunderschöne Kutschfahrten durch die weiße Landschaft durchgeführt. Ihr fahrt entlang des Flusstals bis auf den Dachstein hinauf. Vor Ort wartet dann im Gasthaus ein typisches Mittagessen auf euch, nach dessen Genuss eine rund zweistündige Fahrt durch die wunderschöne und hoffentlich verschneite Landschaft beginnt. Ein wunderbarer Tagesausflug in der freien Natur, bei dem ihr in jedem Fall an die passende Kleidung denken solltet. Dank Decken werden bei der Kutschentour die Beine nicht frieren, aber für den Oberkörper ist eine weiche und vor allem warme Daunenjacke beinahe schon Pflicht.

Ergänzt doch den Tagesausflug mit einem weiteren Tag, auf dem ihr die Salzburger Weihnachtsmärkte besucht und euch von Kultur und Festtagsdekoration begeistern lasst. Ein kurzer Abstecher ins Salzburger Weihnachtsmuseum oder ein kleiner Imbiss an einem der zahlreichen Stände sorgen für Erholung und lassen einen die Kälte vergessen. Und warum dann nicht den Abend mit einem Glühwein in aller Ruhe ausklingen lassen? Oder darf es noch etwas mehr Natur sein? In der Nähe von Salzburg, hoch über dem malerisch gelegenen Dorf Werfen, wartet im Tennengebirge das größte erforschte Eishöhlenlabyrinth der Welt auf euren Besuch. In geführten Touren könnt ihr majestätische Eisskulpturen und einen einzigartiges Alpenpanorama genießen und euch dabei von Führern das Entstehen der Gletscher und der Eishöhlen erklären lassen.

Romantische Stimmung am Weihnachtsmarkt

Romantische Stimmung am Weihnachtsmarkt

pixabay

Darauf solltet ihr bei Winter-Outdooraktivitäten unbedingt achten

Outdoor-Aktivitäten machen sowohl auf dem Land als auch in der Stadt viel Freude. Damit das auch so bleibt, solltet ihr euch auf die verschiedenen Aktivitäten optimal vorbereiten. Daher solltet ihr - je nach Aktivität - folgende Dinge beachten:

- Zieht warme Kleidungsstücke an. Lieber mehrere Schichten übereinander, das hält die Kälte besser ab.
- Habt immer trockene Kleidungsstücke im Auto parat.
- Nehmt im Idealfall eine Thermoskanne mit heißem Tee mit.
- Denkt an Handschuhe und besonders warme Socken.
- Seid ihr mit Kindern unterwegs, könnt ihr praktische Taschenwärmer nutzen, um diese schnell aufzuwärmen.

Mit der Familie in die freie Natur

Mit Freunden oder der Familie im Winter die freie Natur zu entdecken, ist besonders schön. Ob bei einer kleinen Schneeballschlacht, beim Rodeln im Park oder auch beim Eislaufen auf zugefrorenen Seen seid ihr der Natur ganz nah. Schaut einfach einmal in der unmittelbaren Umgebung, welche Möglichkeiten sich euch bieten. Denkt aber unbedingt daran, nach starkem Schneefall Wälder in jedem Fall zu vermeiden. Denn die Schneelast sorgt immer wieder für entwurzelte Bäume und so kann der Winter im Wald schnell gefährlich werden. Wenn es besonders gesellig sein darf, könnt ihr an kalten Winterabenden mit Freunden am Lagerfeuer grillen, Glühwein machen und Marshmallows grillen und dabei die sternenklare und eiskalte Nacht gemeinsam genießen. Der Winter ist eine wunderbare Zeit, um die Natur wieder richtig zu spüren.

Abenteuer pur bei einer Hundeschlitten-Fahrt

Abenteuer pur bei einer Hundeschlitten-Fahrt

pixabay

Mit dem Husky die Winterlandschaft entdecken

Wenn ihr glaubt, Hundeschlittentouren sind nur was für den hohen Norden, so irrt ihr euch gewaltig. Denn auch in Österreich gibt es verschiedene Anbieter von Hundeschlittentouren, die bei passendem Winterwetter geführte Touren mit dem Hundeschlitten anbieten. Unter anderem findet ihr in der Steiermark, in Vorarlberg, in Niederösterreich und selbstverständlich in Tirol die verschiedenen Anbieter. Hier könnt ihr nicht nur den Umgang mit den Hunden und dem Hundeschlitten lernen, sondern einen ganzen Tag an der frischen Luft mit den bezaubernden Tieren verbringen. Auch wenn Hundeschlitten erst einmal nach einer entspannten Fahrt klingt, ihr werdet überrascht sein, wie sehr eine solche Tour euch und eure Muskeln fordert. Am Abend dann unter die heiße Dusche zu gehen oder sich in einer heißen Badewanne zu entspannen, rundet den Tag für euch perfekt ab.

Das interessiert dich auch

Sony Pictures

Gewinnspiel: Kinokarten für "Gut gegen Nordwind"

Gewinnspiel: exklusives Package für Biene Maja-Fans

Life

Heike Wallner

K2 Inlineskates im Women30plus Test

Life

pixabay

7 Dinge, die Frauen ab 30 heute auch alleine tun können

Life

Depositphotos/Olga Zakrevskaya

Gute Neujahrsvorsätze, die man schaffen kann

Life

Susanne Kristek

Jeder Sommer braucht einen Sommerhit

Life

Peter Huber

Der w30p Zweirad TESTREPORT 2018: Teil 2 – PIAGGIO

Life

Peter Huber

Der w30p Zweirad TESTREPORT 2018: Teil 1 - VESPA

Life

pexels

Zeitmanagement: 6 Tipps für weniger Stress und mehr Zeit

Life

pexels

Vorbereitungen für den runden Geburtstag

Schick mir die Empowerment-News!

*Pflichtfeld
Ich möchte über folgende Themen informiert werden:

Meist Gelesen