Oster-Deko: Hase aus Papier falten

Osterhase zum Falten

1. Schritt für den Falthasen: nach der Vorlage ausschneidenAuf dem Kreativbühne-Blog habe ich diese Anleitung für einen Falthasen gefunden. Den fand ich so schön, dass ich es gleich nachmachen musste. Und du kannst das auch: du brauchst nur etwas stärkeres Papier (ich habe 160g/m² Fotopapier verwendet, Kreativbühne empfiehlt eine noch stärkere Grammatur, aber dann wird das Falten schon richtig anstrengend. Außerdem hätte das dickere Papier nicht in meinen Drucker gepasst). Dann einfach die Vorlage bei Kreativbühne herunterladen und auf das Papier aufdrucken.2. Schritt: das Papier entlang der vorgegebenen Linien faltenDanach musst du nur noch ausschneiden, falten und die Laschen mit doppelseitigem Klebeband verkleben. Alles ist toll beschrieben und nummeriert. Voilà: der fertige Osterhase!So kann gar nichts schief gehen und am Ende kannst du deine Osterdeko gleich aufstellen. Extra-Tipp: der Falthase eignet sich auch gleich als Versteck für Osternaschereien, denn er ist innen hohl und unten offen.

Ähnliche Beiträge