women30plus-Kinotipp: Der Geschmack von Apfelkernen

unsplash

     

women30plus Kinotipp: Der Geschmack von Apfelkernen; Bildquelle: Constantin Film

women30plus Kinotipp: Der Geschmack von Apfelkernen; Bildquelle: Constantin Film

Constantin Film

Stimmungsvoller Film mit Hannah Herzsprung startet am 3. Oktober in heimischen Kinos

"Der Geschmack von Apfelkernen" erzählt von den Frauen einer Familie und den Schicksalen dreier Generationen, untrennbar verbunden durch das Haus, das ihre Geheimnisse über Jahrzehnte bewahrt hat. Wie ein Puzzle setzen sich die Erinnerungen zusammen zu einem bewegenden Film über die Liebe, den Tod und das Vergessen.

Zum Inhalt

Als ihre Großmutter Bertha stirbt, erbt die 28-jährige Iris das Haus der Familie in Bootshaven. Doch Iris ist sich nicht sicher, ob sie das Erbe annehmen soll: zu viele schmerzliche Erinnerungen wohnen in dem alten, dunklen Kasten. Sie bleibt – zunächst – eine Woche, streift von Zimmer zu Zimmer, auf der Suche nach den eigenen Erinnerungen und dem Vergessen.

Sie durchwandert den verwunschenen, inzwischen verwilderten Garten, in dem rote Johannisbeeren über Nacht weiß geworden sind und in dem ein Apfelbaum in einem Jahr zweimal geblüht hat. Sie schwimmt in einem dunklen See und küsst, ganz unerwartet, Max, den Bruder ihrer Jugendfreundin Mira. Eines Abends kommt auch der alte Herr Lexow zu Besuch, der Bertha näher stand, als Iris je ahnte.

Iris trifft Jugendliebe Max wieder; Bildquelle: Constantin Film

Iris trifft Jugendliebe Max wieder; Bildquelle: Constantin Film

Constantin Film

Werden nur Menschen vergesslich, die etwas zu vergessen haben? Bertha jedenfalls erkannte am Ende nicht einmal mehr ihre drei Töchter wieder: Die bildschöne Inga, die als Fotografin arbeitet und niemals geheiratet hat; Iris’ Mutter Christa, die als einzige die Welt im Norden für die im Süden eingetauscht hat, und Harriet, die den frühen Tod ihrer Tochter Rosmarie nie verwunden hat.

Je enger Iris’ Beziehung zu Max wird, umso mehr traut sie sich an ihre eigenen, verdrängten Erinnerungen heran. Schließlich gelangt sie zu jener traumatischen Nacht, in der ihre Cousine Rosmarie den Unfall hatte: Was wollte Rosmarie auf dem Dach des Wintergartens? Und was wollte sie Iris vorher noch sagen? Iris lernt, dass das Erinnern auch nur eine Form des Vergessens ist, das ihr jedoch einen neuen Anfang möglich macht…

Gewinnspiel: Wir verlosen 3x2 Kinokarten + dazugehörigen Roman. Schreibt uns bis 6. Oktober an welchen Geschmack ihr euch aus eurer Kindheit erinnern könnt. Mail an kontakt(at)women30plus.at.

Das interessiert dich auch

Life

Constantin Film

Film-Tipp: Frau Mutter Tier

Life

© Sony Pictures

Film-Tipp: Die Goldfische

Life

Film-Tipp: Die Berufung - ihr Kampf für Gerechtigkeit

Life

© 2018 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Film-Tipp: die unglaublichen Abenteuer von Bella

Life

© 2019 Twentieth Century Fox

Film-Tipp: The Favourite - Intrigen und Irrsinn

Life

DCM

Film-Tipp: Colette

Life

2018 Columbia Pictures Industries, Inc. All Rights Reserved.

Film-Tipp: Spiderman - A New Universe

Life

© 2018 Tabaluga Enterprises & Tempest Film & Deutsche Columbia Pictures

Film-Tipp: Tabaluga

Twentieth Century Fox Film

Gewinnspiel: Premierenkarten "Das krumme Haus"

Life

Twentieth Century Fox

Film-Tipp: Intrigo - Tod eines Autors