Beziehungsregel 3: Den PartnerIn lieben, wie er/sie ist

Regel 3: Den Partner lieben, wie er ist

unsplash

     
Regel 3: Den Partner lieben, wie er ist

unsplash

Regel 4: Freundschaften pflegen

unsplash

Regel 5: Erbschaft kennenlernen und akzeptieren

pixabay

Regel 6: Gute Kommunikation

unsplash

Regel 1: Du kümmerst dich um dich selbst

unsplash

Regel 2: frustrierende Auseinandersetzungen vermeiden

pixabay

Fokus auf das Positive, denn mit der Negativität gehen schlechte Gefühle einher, der/die PartnerIn wird abgewertet oder sogar verachtet. Der/Die Andere ist dann nicht nur anders, sondern falsch.  

Übung: Schreib im Laufe der nächsten Woche jeden Tag etwas auf, was dir an deinem/r PartnerIn gefällt. Am Ende der Woche setzt ihr euch zusammen und teilt euch gegenseitig die Liste mit – ohne wenn und aber.

Du wirst erstaunt sein, welch schöne Atmosphäre daraus entsteht.

Autorin: Sabine Fischer

www.bodyandmind.co.at

Das interessiert dich auch

Life

pixabay/AlexVan

Wenn SIE nicht (mehr) will: Das sind die Lustkiller der Frauen

Life

pexels

Mehr Gelassenheit in der Familie

Life

pixabay

Wunschliste für den Valentinstag

Life

pexels

Valentinstag - der Tag der Liebenden

Life

pixabay

Anleitung zum Glücklichsein: Sieben Tipps für eine harmonische Partnerschaft

Life

pixabay

Beziehungsprobleme: Richtig mit Männern reden

Life

pixabay

Beziehungsprobleme Richtig mit Männern reden-2

Life

pünktchen/photocase

Die häufigsten Irrtümer rund um das Thema Scheidung

Life

Karen Roach - Fotolia

Verlieb-dich - die etwas andere Partnersuche

Life

pixabay

Was Singles vermissen: Umarmung wichtiger als Sex