Wenn SIE nicht (mehr) will: Das sind die Lustkiller der Frauen

Was tun, wenn die Lust ausbleibt?

pixabay/AlexVan

     

Es gibt immer wieder Situationen, in denen Frauen durch klassische Lustkiller abgeturnt werden. Wenn diese Phase länger anhält, ist es für beide Seiten unangenehm. Männer haben nur selten ein Gespür dafür, was nun tatsächlich die Gründe und Ursachen sind. Doch was kann man tun, um diese Situation nicht zu provozieren?

Spannungen in der Beziehung

Zunächst ist es wichtig zu betonen, dass sich die klassischen Lustkiller nur kurzfristig auf die Situation auswirken. Sie sind an eine konkrete Situation gebunden und aus diesem Grund nicht generalisierbar, wie dies zum Beispiel beim klassischen Libidoverlust der Fall ist. In diesem Fall handelt es sich um ein generelles Empfinden, das über Monate und Jahre anhalten kann und auf dieser Grundlage eine Beziehung belastet.

In vielen Fällen ist die sexuelle Eintönigkeit dafür verantwortlich, dass auf weiblicher Seite die Lust abhanden kommt. Auf www.fremdgehen-69.at werden zudem Probleme in der Beziehung angeführt, welche sich schnell zu einer Flaute im Bett entwickeln können. Für die Analyse ist es aus diesem Grund wichtig, besonders umsichtig an die Situation heranzutreten und sich auf dieser Grundlage ein Bild zu machen. So gelingt es am besten, die belastenden Probleme zu erkennen und im Anschluss aus der Welt zu schaffen.

Mangelndes Selbstvertrauen und Komplexe

In manchen Fällen sind die Abturner für Frauen auch gezielt bei einem der Partner zu finden. So kann beispielsweise ein mangelndes Selbstvertrauen dafür sorgen, dass sich eine unpassende Stimmung über der Beziehung erhebt, welche für die entsprechenden Hemmungen beim Sex sorgt. Häufig ist es bereits innerhalb der Beziehung möglich, Minderwertigkeitskomplexe aus der Welt zu schaffen und die Verfassung zu verbessern.

Sollte dies trotz aller Offenheit nicht möglich sein, so kann auch externe Hilfe in Anspruch genommen werden, um dem Liebesleben etwas auf die Sprünge zu helfen. Bereits ein klärendes Gespräch beim Psychologen wird auf diese Weise zu einer Möglichkeit, um die Libido erneut zu beleben.

Zeit für Intimität

Andererseits ist es für jede Partnerschaft wichtig, genügend gemeinsame Zeit zu haben. Damit ist nicht das stetige Ausgehen mit Freunden oder der Abend mit der Familie gemeint. Stattdessen sollten sich beide Partner regelmäßig Zeit dafür nehmen, zu sich selbst zu finden und die eigene Beziehung zu beleben.

Eine einfache gemeinsame Unternehmung reicht in vielen Fällen aus, um den Knoten zu lösen und dadurch auch das Liebesleben anzukurbeln. Es muss demnach kein gemeinsamer Urlaub sein, der für die gewünschte Veränderung der Situation sorgt. Gelingt es jedoch nicht, regelmäßig etwas zeitlichen Raum für sich selbst abzustecken, so stellt dies eine erhebliche Gefahr für das eigene Vorhaben dar. So kann keine Intimität aufkommen, die der Auslöser für die wechselseitige Synergie ist. Auch aus diesem Grund ist es von entscheidender Bedeutung, ganzheitlich an das Thema heranzutreten und selbst eine solche Chance nicht außer Acht zu lassen.

Fazit

Am Ende kommt es also nicht nur auf den Geist der Situation an, der stimmig sein sollte. Auf der anderen Seite steht eine fundierte Partnerschaft, in der sich die beiden Partner ausreichend Zeit für sich selbst nehmen, um Raum für Intimität zu schaffen und sogleich genügend Selbstvertrauen haben, um auch dieses in die Beziehung einzubringen. Dann sind alle Voraussetzungen geschaffen, um ein erfülltes Liebesleben zu genießen. 

Das interessiert dich auch

Life

pexels

Mehr Gelassenheit in der Familie

Life

pixabay

Wunschliste für den Valentinstag

Life

pexels

Valentinstag - der Tag der Liebenden

Life

pixabay

Anleitung zum Glücklichsein: Sieben Tipps für eine harmonische Partnerschaft

Life

pixabay

Beziehungsprobleme: Richtig mit Männern reden

Life

pixabay

Beziehungsprobleme Richtig mit Männern reden-2

Life

pünktchen/photocase

Die häufigsten Irrtümer rund um das Thema Scheidung

Life

Karen Roach - Fotolia

Verlieb-dich - die etwas andere Partnersuche

Life

pixabay

Was Singles vermissen: Umarmung wichtiger als Sex

Life

pixabay

Die Top10 Trennungsgründe