Die besten Geschenke zur Geburt: personalisiertes Kuscheltier

Niedliches Kuscheltier mit Spieluhr

Sigikid

     

Niedlicher Hase von Sigikid

Niedlicher Hase von Sigikid

Sigikid

Spieluhr-Hase von Sigikid

Welches Baby liebt es nicht neuen Melodien zu lauschen und neue Plüschfreunde in die Arme zu schließen. Als Babygeschenk fanden wir die personalisierbare Spieluhr Hase besonders entzückend – denn man kann bei Sigikid die Schürze des Hasen mit dem Namen des Kindes besticken lassen.

Idee:
Mit sanften Tönen in den Schlaf finden, das lieben alle Babys. Sigikid hat liebevoll designte Spieluhren mit beliebten Melodien zum Selbsttauschen im Programm.

Details:
Nach Waschen, Wickeln, Kuscheln läuten in vielen Familien sanfte Töne zuverlässig Babys Schlafenszeit ein. Mit einer riesigen Auswahl an Spieluhren wird Sigikid dieser schönen Tradition gerecht. Alle Musikfiguren sind bei Lieferung bereits mit einem Spielwerk ausgestattet, das ganz leicht gegen andere Spielwerke ausgetauscht werden kann.
Die Spieluhren sind allesamt – nach dem Herausnehmen des Spielwerks (4 unterschiedliche Kindermelodien auswählbar) – bei 30 °C waschbar. Der kleine Liebling kann also getrost überall hin mitgenommen werden und sich dem Babyalltag stellen.

Preis:
bestellbar unter: www.sigikid-shop.de
EUR 49,00

Das interessiert dich auch

Life

pexels

Die besten Geschenke zur Geburt

Life

Heike Wallner

Die besten Geschenke zur Geburt: Die Magie meines Namens

Life

Lässig

Die besten Geschenke zur Geburt: Wickeltasche von Lässig

Life

Nosiboo

Die besten Geschenke zur Geburt: Nosiboo Nasensauger

Life

kidsii.com

Die besten Geschenke zur Geburt: Spieldecke von Bright Starts

Life

Heike Wallner

Die besten Geschenke zur Geburt: Polaroid SNAP Instant Print Digital Kamera

Life

pixabay

Die besten Geschenke zur Geburt: Einschlagdecke Molly von Kaiser

Life

Heike Wallner

Die besten Geschenke zur Geburt: XENOX Halskette „Sky Light“

Life

SchenkeinBäumchen

Die besten Geschenke zur Geburt: ein Lebensbäumchen

Life

pexels

Verhüten während der Stillzeit - Worauf muss geachtet werden?