Reisen in der Schwangerschaft

Reisen in der Schwangerschaft

pixabay

     

schwanger5; Bildquelle: Tourismatik Marketing

schwanger5; Bildquelle: Tourismatik Marketing

Tourismatik Marketing

„Ein Kind ist unterwegs“ heißt es oft – jedoch ist nun das ganze Leben in Veränderung begriffen. Monate zwischen Glücklich sein, Bangen und Hoffen und vielen Fragen. Eine Schwangerschaft ist die beste Gelegenheit alte Gewohnheiten zu überdenken, ganz gezielt auf sich selbst zu achten oder ganz simpel, einfach ein wenig inne zu halten. Eine große Verantwortung für das neue Leben, aber auch die unvergleichlichste Erfahrung. Es ist also nicht weiter verwunderlich, dass viele Pärchen noch in exakt dieser Zeit einen Urlaub in der Schwangerschaft planen. Dennoch gibt es dabei einiges zu beachten:

Wann ist der beste Termin für einen Urlaub während der Schwangerschaft?

Der beste Zeitpunkt für eine Reise in der Schwangerschaft ist das so genannte 2. Trimester, in der Literatur oft auch als 2. Trimenon bezeichnet. Das 2. Trimester bezeichnet den Zeitraum zwischen der 13. Schwangerschaftswoche (SSW) und der 27. SSW. Für gewöhnlich fühlen sich Schwangere in dieser Phase fit und agil. Ein nahezu perfekter Zeitpunkt also um schwanger auf Reisen zu gehen.
Trotzdem sollten in erster Linie nur jene werdenden Mütter verreisen, deren Schwangerschaft bis dato unauffällig und gesund verlaufen ist. Ungeachtet dieser Tatsache sollte vor Antritt der Reise eine Hebamme oder ein Arzt konsultiert werden. Eventuell solltest du dir bei dieser Gelegenheit auch eine kleine Reiseapotheke für Schwangere zusammenstellen lassen, in welcher Magnesium auf jeden Fall nicht fehlen sollte.

schwanger2; Bildquelle: Tourismatik Marketing

schwanger2; Bildquelle: Tourismatik Marketing

Tourismatik Marketing

schwanger reisen4; Bildquelle: Tourismatik Marketing

schwanger reisen4; Bildquelle: Tourismatik Marketing

Tourismatik Marketing

Wo sollte man seinen Urlaub für Schwangere verbringen?

Aus Rücksicht auf dein ungeborenes Kind solltest du in der Schwangerschaft Dinge wie Hektik, Stress und Lärm so weit als möglich meiden. Auch wenn du daran denkst vor der Geburt noch ein letztes Mal zu verreisen, solltest du dich keinerlei unnützen Anstrengungen aussetzen. Koffer schleppen ist während der Schwangerschaft also Männersache. Meide in der Schwangerschaft exotische Reiseziele, Langstreckenflüge und allzu große Höhen- und Temperaturschwankungen. All dies verursacht Stress und erzeugt häufig Unwohlsein bei Mutter und Kind. Achte darüber hinaus auf jeden Fall auf eine einwandfreie Hygiene am Urlaubsort und auf eine lückenlose medizinische Versorgung. Wer all diese Aspekte dann im Detail berücksichtigt, landet häufig im Inland. Und das ist auch gut so! Achte bei Reisen in der Schwangerschaft auch darauf, dass du regelmäßig immer wieder kleine Pausen einlegst. Nutze diese, um dir die Füße zu vertreten, was Krampfadern vorbeugt, Kleinigkeiten zu essen und ausreichend zu trinken.

schwanger3; Bildquelle: Tourismatik Marketing

schwanger3; Bildquelle: Tourismatik Marketing

Tourismatik Marketing

Was du nicht vergessen solltest, wenn du schwanger reist

Da wären einerseits der Mutter-Kind-Pass zu nennen und andererseits die E-Card. Diese beiden Dinge solltest du auf jeden Fall immer dabei haben, wenn du schwanger reist. Wenn deine Reise dich ins Ausland führt, dann solltest du bei jeder Gelegenheit eine Notiz (in Landessprache) bei dir tragen, der zu entnehmen ist, dass du schwanger bist.

Treue Wegbegleiter von Reisen in der Schwangerschaft sollten Stützstrümpfe sein. Sie verhindern geschwollene Beine und beugen Thrombose erfolgreich vor. Ebenfalls sinnvoll könnte z.B. eine Reiserücktrittsversicherung sein. Wer schwanger auf Reisen geht, der sollte dies nie alleine tun. Eine Begleitperson sollte für den Fall der Fälle immer dabei sein.

schwanger1; Bildquelle: Tourismatik Marketing

schwanger1; Bildquelle: Tourismatik Marketing

Tourismatik Marketing

Welche Hotels empfehlen sich für Schwangere?

Grundsätzlich gibt es in unseren Breiten bereits eine große Auswahl an speziellen Hotels für Schwangere. Diese zeichnen sich durch ganz gezielte Angebote und Packages für werdende Eltern aus. Häufig werden diese sogar mit Hebammen oder Gynäkologen entwickelt. In diesen Hotels ist dir eine fachgerechte Behandlung also sicher. Und das ist auch gut so. Denn nicht alles was vor der Schwangerschaft gut und angenehm war, ist auch in den vierzig Wochen vor der Geburt zu empfehlen. Beliebte Beispiele dafür gibt es genug. Klassiker sind dabei Dinge, wie ein Massageöl mit Inhaltsstoffen wie z.B. Zimt, welches Wehen fördern kann oder Tiramisu am Nachspeisenbuffet. Achte ganz allgemein, wenn du in der Schwangerschaft reist, auf eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung. Da ein Urlaub in der Schwangerschaft in erster Linie der Erholung und Entspannung von Mutter und Kind dienen soll, eignen sich Wellnesshotels in dieser speziellen Zeit besonders gut. Verzichte, aus Rücksicht auf dein Kind, während der Schwangerschaft auf Sportarten, denen allgemein ein hohes Sturz- und/oder Verletzungsrisiko nachgesagt wird. Als Alternativen bieten sich Golfen, Schwimmen oder einfach nur Spazierengehen an. Und nutze die letzte Zeit zu Zweit auch für deinen Partner und deine Beziehung. Denn spätestens im ersten Urlaub mit Baby wird es sicher nicht mehr so ruhig abgehen…

Schwangerschaftsurlaub im 4 Sterne Hotel "Babymio" »

Das interessiert dich auch

Life

pexels

Welcher Kinderwagen, Autositz, Babywippe... ist perfekt für mein Baby?

Life

Maxi Cosi

Produkt-Test: Maxi-Cosi Pebble Plus, 2wayPearl inkl. 2way Fix Basisstation

Life

Bonavi

Produkt-Test: Kinderwagen von Bonavi

Life

Stokke

Produkt-Test: Stokke MyCarrier Babytrage

Life

ComfortBaby

Produkt-Test: Smartgrow 7-in-1 Bett von Comfort Baby

Life

Stokke

Produkt-Test: Tripp Trapp Babystuhl samt Zubehör von Stokke

Life

4moms

Produkt-Test: Babywippe MamaRoo von 4moms

Life

Nonomo

Produkt-Test: Babyhängematte von Nonomo

Life

pexels

Die besten Geschenke zur Geburt

Life

Heike Wallner

Die besten Geschenke zur Geburt: Die Magie meines Namens