Lieferservice im Überblick - Teil 2: Tiefkühlprodukte, Backwaren und Bioprodukte

Lieferservice für Essen

pixabay

   

„Essen auf Rädern“

...bezieht sich nicht ausschließlich auf die Versorgung der Generation 80+ mit warmen Mahlzeiten, sondern betrifft außerdem Tiefkühlspezialitäten, ofenfrische Backwaren und Bioprodukte.

www.bofrost.at: für tiefgekühlte Spezialitäten von Eiscremen über Kartoffelgerichte, Pizzen und Mehlspeisen ist Bofrost der richtige Ansprechpartner. Die bofrost-Produkte versprechen „haltbare Frische“, sind spontan genieß- und nach Bedarf portionierbar. In der Regel wird der nächste routinemäßige Besuch des jeweiligen zuständigen Fahrers per Postkarte oder Telefon angekündigt, bei Bedarf können aber auch individuelle Terminwünsche geäußert werden. Zugestellt wird österreichweit gratis in einem 3-Wochen-Rhythmus „bis in den Gefrierschrank“, eine Mindestbestellmenge von € 30,- gibt es nur bei der ersten Bestellung.

www.resch-frisch.at: die Auswahl an herzhaftem Brot und Gebäck, süßen Verführungen und pikanten Snacks ist groß, ebenso wie die Verlockung jederzeit nach wenigen Minuten frische Getreideprodukte auf dem Tisch zu haben. Insgesamt werden 60 verschiedene Gebäck- und Mehlspeissorten angeboten, abgesehen von edlen Klassikern wie Kornspitz und Mohnflesserl gibt es Vollkorn-, Dinkel- oder Mehrkornprodukte für Ernährungsbewusste und Jourgebäck-Variationen für Wenigesser. Die Zustellung ist auch hier in ganz Österreich kostenlos, die Boten freundlich, das Bestellsystem jedoch fehleranfällig, da ab und an falsche Lieferungen gebracht werden.

www.easybreakfast.at: der Frühstückslieferant liefert frisches Gebäck, Milchprodukte, Wurst, Käse, Müsli und sonstige Schmankerln direkt auf den Frühstückstisch. Ohne Mindestmengen und mit flexibler Bestellung am Vortag. Lieferung erfolgt allerdings nur innerhalb der Grenzen Wiens!

Bioprodukte:

www.bioinfo.at: bietet unter Branchen/Gemüsekiste/Abokiste die Möglichkeit der österreichweiten Suche nach Lieferanten von Produkten aus biologischem Landbau wie zum Beispiel

www.adamah.at: Bioprodukte sind gefragter denn je, der Biobauernhof Adamah in Gramatneusiedl beliefert Wien und Teile Niederösterreichs jeweils an einem fixen Liefertag, ohne Zustellgebühren mit Obst und Gemüse aus biologischem Anbau sowie einer Reihe anderer biologischer Produkte wie Brot, Eier, Öle, Fleisch oder Getreideprodukte. Dafür stehen die Adamah-Kistl in 3 verschiedenen Größen bereit, die jede Woche neu und abwechslungsreich mit dem Besten der Saison gefüllt werden. So gibt es etwa das reine Obst-Kistl, das Mutter-Kind-Kistl (ohne Blähendes und Zitrusfrüchte) und das Saft-Kistl mit frisch gepressten Säften, außerdem Käse- oder Wurst-Pakete und Gratisrezepte dazu. Sollten sich in einem bestimmten Kistl Sorten befinden, die so gar nicht dem eigenen Geschmack entsprechen, kann man diese auch weglassen. Ebenso flexibel werden Lieferhythmus und –ort vereinbart, die Bezahlung erfolgt durch Abbuchung vom Konto.

www.freilaender.com: der „freiländer“ liefert Biofleisch vom Rind, Schwein, Geflügel, Lamm oder Kalb sowie Biofisch, -käse, -wurst und -menüsin Wien, Mödling, Hinterbrühl, Perchtoldsdorf und Gießhübl. Bis zu einer Bestellmenge von € 30,- gibt es einen Mindermengenzuschlag von € 7,-, bis € 50,- berechnet „freiländer“ zusätzlich €4,- und ab einer Bestellung ab € 50,- erfolgt die Lieferung frei Haus. Bezahlt wird per Nachnahme oder durch Abbuchung vom Konto.

www.vitalmenues.at: wenn`s zwischendurch für einige Tage mal besonders stressig wird, keine Zeit zum Kochen übrigbleibt und trotzdem eine ausgewogene Mahlzeit am Tisch stehen soll, bietet der Samariterbund in Kooperation mit einem der größten Qualitätsmenü-Hersteller Österreichs die Möglichkeit, für 5 oder 7 Tage ein günstiges Vitalmenü nach Hause oder ins Büro zu liefern. Dieser Service ist jedoch wie man annehmen könnte nicht nur für die ältere Generation, sondern gilt für Berufstätige genauso wie für Schulkinder, Jugendliche, Singles oder Paare. Der Menüplan wird wöchentlich neu von ErnährungswissenschafterInnen zusammengestellt und umfasst nationale und internationale Gerichte, leichte Vollkostmenüs, Diabetiker- und vegetarische Menüs aus besten österreichischen Rohstoffen. Die Zustellung der Speisen erfolgt einmal pro Woche, aufgrund der sorgfältigen Zubereitung können sie problemlos in Kühlschrank oder Tiefkühlfach aufbewahrt und innerhalb weniger Minuten in Mikrowelle oder Wasserbad erwärmt werden. Für ein 5-Tage-Paket ohne Suppe bezahlt man € 19,25 (mit Suppe € 23,50), werden 2 Pakete geliefert, reduziert sich der Preis des zweiten um einen Euro.

Das interessiert dich auch

Balance

Drobot Dean/adobestock.com

So mogelst du kleine Pölsterchen einfach weg

Life

Wayhome Studio/Shutterstock

Nachhaltiger Kleiderschrank: So gelingt dir die Umstellung

Life

pexels

Fashion: Die Sommertrends 2019

Life

Depositphotos/deagreez1

Blusen Trends für den Sommer

Life

Shutterstock/Alena Ozerova

Curvy is the new skinny: Sommertrends für starke Frauen

Life

Heike Wallner/ITEM m6

Athleisure Angel Shirt von ITEM m6 im Women30plus-Test

Life

pixabay/rawpixel

Der Stand der Mode heute – schlank ist nicht mehr das einzige beliebte Ideal

Life

Alena Ozerova/Shutterstock

Stylingtipps für kurvige Frauen

Life

pexels

Welche Basics gehören in deinen Kleiderschrank?

Life

Geschenkidee-Nr. 24 vom 8. Dezember 2018

Immer Up-to-Date: Melde dich für die Women30plus News an

* indicates required
Meine Interessen

Meist Gelesen