Welche Basics gehören in deinen Kleiderschrank?

Diese Basics dürfen in deinem Kleiderschrank nicht fehlen.

pexels

   

Capsule Wardrobe ist ja momentan eines der Trendthemen, wenn es um Kleidung geht. Aber was ist eine Capsule Wardrobe? Hinter dem Begriff steckt die Idee, den Inhalt des Kleiderschranks sehr stark zu dezimieren, sprich nur mehr wenige, ausgewählte Stücke zu haben, die sich perfekt miteinander kombinieren und ergänzen lassen. Mit einer Capsule Wardrobe sparst du Zeit, weil du nicht lange überlegen musst, was du anziehst. Basics sind dafür natürlich eine wichtige Grundlage.

Basics können zu nahezu allen Kleidungsstücken getragen werden. Zu den übrigen Stücken, die gern auffällig sein dürfen, bilden sie einen schlichten und dezenten Gegenpol. Dadurch wirkt der Look nicht überladen. Welche Basics im Kleiderschrank nicht fehlen sollten, wird nachfolgend erläutert.

Mit den Basics stets gut angezogen sein

Es gibt verschiedene Basics, die jede Frau im Kleiderschrank haben sollte, um sie je nach Anlass und Gelegenheit auf die verschiedenste Art und Weise kombinieren zu können. Basics bezeichnet die Grundausstattung im Kleiderschrank. Die Teile sind zeitlos, liegen stets im Trend und können Jahre lang ein treuer Begleiter sein.

Es handelt sich hierbei um schlicht geschnittene Teile, beispielsweise einfache Shirts, Röcke oder Jeans in meistens unifarbenen oder gedeckten Tönen. Ideal sind Farben wie Schwarz, Grau oder Weiß. Damit lassen sich die Basics zu vielen Kleidungsstücken kombinieren. Die vielfältige Mode von Via Appia bietet für jede Situation die passenden Basics. Mit diesen Kleidungsstücken wird auf gute Qualität, hochwertige Materialien und perfekte Passformen gesetzt. Einige Kleidungsstücke sind zeitlos klassisch und wunderbar kombinierbar, sodass sie wahrscheinlich niemals aus der Mode kommen werden.

Welche Basics sind unverzichtbar?

Viele Frauen kennen es: Sie stehen wieder einmal vor ihrem Kleiderschrank und wissen nicht, was sie anziehen sollen. Dabei gibt es die perfekten Basic-Kleidungsstücke, die zu allem passen. Mit folgenden Teilen bist du bestens ausgestattet:

* T-Shirt
Das klassische T-Shirt ist das meist verbreitete Kleidungsstück schlechthin. Vor allem in den Farben Weiß und Schwarz ist es das perfekte Basic-Teil, mit dem jeder Look aufgebaut werden kann. Auch Grau lässt sich gut mit vielen Farben kombinieren. Soll es lässig sein, können eine Jeans und Sneaker dazu kombiniert werden. Mit einem hübschen Rock, Blazer und Pumps oder High Heels entsteht ein eleganter und mit einer Lederleggings ein sexy Look. Mit Accessoires wie einer stylischen Kette kann ein schlichtes Shirt im Handumdrehen aufgewertet werden. Ein gewisses Extra in die Basic-Garderobe bringt ein schwarz-weiß gestreiftes Shirt oder Longsleeve.

* Strickjacke
Die Strickjacke sollte ebenso in keinem Kleiderschrank fehlen. Sie lässt sich ganzjährig je nach Anlass zu den verschiedensten Outfits wunderbar kombinieren und rundet jede Garderobe gekonnt ab. Daneben punkte sie mit dem gemütlichen Tragekomfort und dem bezaubernden Charme und ist wie gemacht für den Zwiebellook, der gerade in der Übergangszeit angenehm ist. Wenn es im Laufe des Tages wärmer wird, kann man die Strickjacke dann einfach ausziehen.

* Bluse
Ganz gleich, ob bei einer Feier oder im Büro, die Bluse sorgt im Nu dafür, dass in der Kombination mit einer schicken Hose oder einem hübschen Rock ein elegantes Outfit entsteht. Abends zum Feiern passen High Heels wunderbar dazu. Soll es nicht ganz so stilvoll sein, kann sie zur Jeans und Sneakers kombiniert werden. In der Freizeit kann die Bluse auch mit offener Knopfleiste und einem Top darunter getragen werden. Sie muss nicht unbedingt in Weiß gehalten sein. Auch andere Farben wie helle Pastelltöne sehen sehr toll aus.

* Hose
Bei den Hosen sollte sich in der Gardobe auf alle Fälle eine Jeans und eine schwarze Hose befinden. Lass dich bei den Schnitten am besten beraten, denn jeder Figur schmeichelt eine andere Form. Die schwarze Hose kann gerne klassich geschnitten sein, z.B. in der beliebten Zigarettenform, so hast du sicherlich lange Freude damit.

* Kleid
Ein schlichtes schwarzes Kleid sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Wir empfehlen hier entweder ein trendiges Slipdress oder, wenn du es klassischer magst, ein Etuikleid.

Zusammenfassung

Die Mode ist oftmals wechselnd. Doch nur wenige haben die Zeit und das Geld, in jeder Saison den Inhalt des Schranks auszutauschen. Auch modebegeisterte Frauen müssen nicht unzählige Kleidungsstücke besitzen. In erster Linie ist es wichtig, die richtigen Basicteile im Kleiderschrank zu haben.

Sie werden entsprechend des Anlasses gern einmal zu auffälligen Kleidungsstücken kombiniert, die Akzente setzen. Die schlichten Teile lassen sich auch mit Accessoires wie einem Schal, großen Gürtel oder einer auffälligen Kette aufpeppen. Basics sollten eine gute Qualität haben. Entsprechende Kleidungsstücke sind an einer optimalen Verarbeitung und hochwertigen Materialien erkennbar. Sie fühlen sich wunderbar an.

Das interessiert dich auch

Life

Heike Wallner

Luis Trenker Summer-Collection

Balance

Drobot Dean/adobestock.com

So mogelst du kleine Pölsterchen einfach weg

Life

Wayhome Studio/Shutterstock

Nachhaltiger Kleiderschrank: So gelingt dir die Umstellung

Life

pexels

Fashion: Die Sommertrends 2019

Life

Depositphotos/deagreez1

Blusen Trends für den Sommer

Life

Shutterstock/Alena Ozerova

Curvy is the new skinny: Sommertrends für starke Frauen

Life

Heike Wallner/ITEM m6

Athleisure Angel Shirt von ITEM m6 im Women30plus-Test

Life

pixabay/rawpixel

Der Stand der Mode heute – schlank ist nicht mehr das einzige beliebte Ideal

Life

Alena Ozerova/Shutterstock

Stylingtipps für kurvige Frauen

Life

Geschenkidee-Nr. 24 vom 8. Dezember 2018

Immer Up-to-Date: Melde dich für die Women30plus News an

* indicates required
Meine Interessen

Meist Gelesen