Gut gekleidet zum Vorstellungsgespräch

Richtig gekleidet zum Vorstellungsgespräch

mast3r-fotolia

     

Hier finden Sie Tipps für das richtige Outfit fürs Bewerbungsgespräch.

Tipps für das richtige Outfit zum Bewerbungsgespräch; Bildquelle: Peek & Cloppenburg

Tipps für das richtige Outfit zum Bewerbungsgespräch; Bildquelle: Peek & Cloppenburg

Peek & Cloppenburg

Tipps für das richtige Outfit beim Bewerbungsgespräch

Wer die erste Hürde überwunden hat und zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch eingeladen wird, steht häufig vor der Frage: Was ziehe ich an? Diese Frage ist nicht leicht zu beantworten, schließlich hängt die Antwort von verschiedenen Faktoren ab. Doch es ist wichtig, sich mit der Frage auseinander zu setzen, denn Kleider machen bekanntlich Leute und "gut gekleidet ist die halbe Miete!"
Grundsätzlich gilt: Das Outfit muss zum Unternehmen und zu der ausgeschriebenen Stelle passen. Wenn Sie sich für eine Stelle in einer Bank beworben haben, ist ein Hosenanzug für Männer oder Kostüm für Frauen absolute Pflicht. Kitschige Accessoires wie lange Ohrringe oder übertrieben breite Gürtel sind hier fehl am Platz.

Wer sich jedoch um eine kreative Stelle wie z.B. als Produktdesigner beworben hat, sollte hingegen nicht im Anzug erscheinen. Dies zeugt von wenig Einfallsreichtum. Das Outfit darf ruhig etwas bunter ausfallen. Für Männer eine Jeans und ein buntes Hemd mit einer witzigen Krawatte. Für Frauen ein knielanger Rock und ein passendes Oberteil. Natürlich darf das Erscheinungsbild nicht zu salopp wirken. Immerhin zählt der erste Eindruck. Dreckige und ungebügelte Kleidung sind auch hier ein absolutes "No Go"! 

Wer sich für eine Stelle als Büroangestelle/r in einem mittelständischen Unternehmen bewirbt, sollte sich im Vorfeld mit dem Unternehmensbild auseinander setzen. Doch im Zweifel gilt: Lieber etwas zu elegant zu einem Bewerbungsgespräch als zu salopp.

Wer vor einem Bewerbungsgespräch noch einmal Shoppen möchte, ist mit einem Einkauf bei Peek & Cloppenburg stets gut beraten. Dort findet jeder stilvolle Kleidung, die individuell kombinierbar ist. Denn eines ist auch wichtig: Im gewählten Outfit muss man sich wohl fühlen. Nur wer sich während des Vorstellungsgespräches wohl fühlt, kann den Gesprächspartner von sich überzeugen. Es bringt also absolut nichts, in einem Outfit zu erscheinen, welches einem nicht gefällt. Damit ist das Gespräch von vorne her ein als Flop vorprogrammiert.

Das interessiert dich auch

Work

pixabay

Präsentation: Wie sie gelingt und warum sie so wichtig ist?

Work

pixabay

Richtig online bewerben

Work

pexels

Die Initiativbewerbung - Alles was man wissen muss

Work

pexels

Richtig bewerben

Work

SZ-Designs Fotolia.com

Bewerbungs-Tipps: Bewerbung auf Vollzeitjob mit Teilzeitwunsch?

Work

unsplash

Top Ten-Regeln bei der Online-Bewerbung

Work

sdecoret_fotolia

Tipps für die Initiativbewerbung

Work

Mach die Jobsuche zu deinem eigenen Vertriebsprojekt

Work

GVS - Fotolia

Verkaufen sich Frauen in Gehaltsgesprächen schlechter