Top Ten-Regeln bei der Online-Bewerbung

Top 10 Regeln für die Online-Bewerbung

unsplash

     

10 Regeln bei der Online-Bewerbung; Bildquelle: istockphoto, JLGutierrez

10 Regeln bei der Online-Bewerbung; Bildquelle: istockphoto, JLGutierrez

istockphoto, JLGutierrez

Vergiß die klassische Bewerbungsmappe!

Die meisten Unternehmen wollen heute keine klassische Bewerbungsmappe per Post, sondern ziehen die schnellere Variante der Online-Bewerbung per E-Mail vor. Doch was gilt es bei einer E-Mail-Bewerbung zu beachten? Was sind die Do`s und Dont`s?. Die zehn wichtigsten Tipps rund um das Thema - zusammengetragen von StepStone, eine der erfolgreichsten Online-Jobbörsen:

1. Achte auf höchste Sorgfalt!

Rechtschreibfehler bedeuten immer das Aus - früher in einer postalischen Bewerbung genauso wie heute in einer Online-Bewerbung. Achte besonders auf die richtige Schreibweise des Namens.

2. Seriöse Adresse

Nutze eine seriöse E-Mail-Adresse als Absender! Adressen wie Mausi1983@gmx.at sind in jedem Fall kontraproduktiv. Besser ist: vorname.nachname@gmx.at.

3. Wichtiges Kriterium - der Betreff

Nenne einen eindeutigen Betreff! In die Betreffzeile deiner E-Mail gehören: die ausgeschriebene Position, der Standort und wenn möglich die Kennziffer aus der Stellenanzeige. So kann der Personaler deine Bewerbung leichter zuordnen.

4. Verschicke keine Mega-Mails

Achte auf die Größe des Anhangs! Der E-Mail-Anhang einer Online-Bewerbung sollte nicht größer als drei MB sein. Verzichte im Zweifel lieber auf ein Arbeitszeugnis und reiche dieses stattdessen bei Bedarf nach.

5. Nur ein Anhang

Verschicke nur eine Datei als Anhang! Speichere alle Bewerbungsbestandteile im pdf-Format in einer Datei. Mehrere Dateien erschweren Personalern deren Arbeit.

6. Anschreiben direkt integrieren

Schreibe das Anschreiben direkt in das E-Mail-Fenster! Hänge es nicht als eigene Datei an deine E-Mail. Hintergrund: Personaler bevorzugen - wie erwähnt - nur eine einzige Datei.

7. Keine privaten Schnappschüsse

Verwende ein professionelles Bewerbungsfoto. Das Online-Medium verführt dazu digitale Schnappschüsse zu nutzen. Falsch! Dein Bewerbungsfoto sollte immer bei einem professionellen Fotografen gemacht werden.

8. Kein Standard-Anschreiben

Auf ein individuelles Anschreiben achten! Keine standardisierten Anschreiben nach Copy-Paste-Manier verschicken. Erfahrene Personaler erkennen das sofort.

9. Ansprechperson recherchieren

Recherchiere immer die persönliche E-Mail-Adresse des zuständigen Personalers. Geht diese nicht aus der Stellenanzeige hervor, rufe im Unternehmen an. E-Mails an Sammeladressen wie info@ oder bewerbung@ kommen oft nicht beim richtigen Ansprechpartner an.

10. Informieren im Internet

Informiere dich im Internet über Online-Bewerbungen. Die Bewerbung findet online statt - daher: Auch die Hintergrundinformationen zum Thema findest du im Internet. Geeignete Portale sind www.stepstone.at oder www.karriere.at

Das interessiert dich auch

Work

pixabay

Präsentation: Wie sie gelingt und warum sie so wichtig ist?

Work

pixabay

Richtig online bewerben

Work

pexels

Die Initiativbewerbung - Alles was man wissen muss

Work

pexels

Richtig bewerben

Work

SZ-Designs Fotolia.com

Bewerbungs-Tipps: Bewerbung auf Vollzeitjob mit Teilzeitwunsch?

Work

mast3r-fotolia

Gut gekleidet zum Vorstellungsgespräch

Work

sdecoret_fotolia

Tipps für die Initiativbewerbung

Work

Mach die Jobsuche zu deinem eigenen Vertriebsprojekt

Work

GVS - Fotolia

Verkaufen sich Frauen in Gehaltsgesprächen schlechter