Business Etikette für Frauen: Danke sagen

Danke sagen

Arman Zhenikeyev_fotolia

     
Post it mit Danksagung

Arman Zhenikeyev_fotolia

Image

Unsplash

Sommerlicher Dress Code

Unsplash

Kleiderordnung

unsplash

Tischsitten

Nein sagen

unsplash

Die richtige Begrüßung

fotogestoeber_fotolia

Small Talk

pixabay

Ulrike Friedl, PR

Teil 1 des Business-Knigge für Frauen: Danke sagen – ein wichtiges Instrument in der Beziehungspflege

Ein vergessenes oder aus Nachlässigkeit verabsäumtes Danke kann Beziehungen nachhaltig negativ beeinflussen. Ein zum richtigen Zeitpunkt angebrachtes Danke allerdings ist Türoffner und Beziehungspflege in einem.

Wenn dir jemand einen Gefallen getan, dich mit einer wichtigen Nachricht oder interessanten Mitteilung versorgt hat, bewirkt der ausbleibende Dank negative Gefühle. Ist oft kränkend oder mindestens ärgerlich.

Selbst Menschen, für die das „sich bedanken“ selbstverständlich ist, versäumen es oftmals, wenn sie dafür den einfachsten Weg wählen könnten, nämlich eine elektronische Nachricht. Wer von uns hat sich nicht schon über eine ausbleibende E-Mail geärgert, wo wir uns ein kleines Danke erwartet hätten?

Auch im täglichen Leben gilt: sich zu bedanken ist Aufmerksamkeit und Wertschätzung, also wahrnehmen und ernst nehmen. Verstärkt durch ein Lächeln mildert es den Alltags-Stress und schafft positives Feedback.

Dank sollte angemessen sein

Die Dankes-Dosis wird am besten abgestimmt auf die Situation. Das heißt, ob als Verstärker hier ein kleines Geschenk passend ist, liegt in der eigenen Beurteilung.  Die Geste des Beschenkens sollte im Rahmen bleiben, keine neuerliche Verpflichtung beinhalten. Ein kostspieliges Präsent für eine kleine Gefälligkeit kippt die gut gemeinte Tat ins negative und führt zu Missverständnissen. Es zählt allein die Geste, nicht der Preis.

Meist quillt unser Postkasten mit Rechnungen und Prospekten über, hier ein eigenhändig verfasstes Dankes-Briefchen vorzufinden, ist liebenswürdig und bleibt im Gedächtnis. Zeigt es doch, dass ich dem Empfänger besondere Aufmerksamkeit entgegenbringe.

Zum Abschluss noch eines: ist ein Dank für den Dank nötig? Es reicht völlig, wenn du  z.B. in einem Mail noch ein PS anhängst oder beim nächsten Telefonat oder Gespräch noch kurz drauf eingehst.

Ich jedenfalls bedanke mich bei dir für das Lesen meines Artikels mit einem Zitat von J.W.Goethe: "Begegnet uns jemand, der uns Dank schuldig ist, gleich fällt es uns ein. Wie oft können wir jemand begegnen, dem wir Dank schuldig sind, ohne daran zu denken."
u.friedl(at)aon.at

Das interessiert dich auch

Work

unsplash

Mehr Ordnung, mehr Effizienz - Wie ein geordneter Arbeitsplatz die Arbeit effizienter gestaltet

Balance

Frauen sind von Burnout besonders betroffen

Work

zinkevych_Fotolia.com

Produktivität zählt: Tipps, die Stimmung und Leistung am Schreibtisch heben

Work

Drobot Dean/fotolia

Zufrieden mit der eigenen Arbeit – glücklich im richtigen Job

Work

pixabay

Präsentation: Wie sie gelingt und warum sie so wichtig ist?

Work

wavebreakmedia/Depositphotos

Arbeitsteilung in Paarhaushalten

Work

iakovenko123/Depositphotos

Wie du eine Besprechung optimal vorbereitest

Work

rawpixel/Depositphotos

Wie du eine Besprechung in angemessener Zeit zu einem Ergebnis bringst

Work

pexels

Drei Buchtipps zum Thema "Jobzufriedenheit" und "Work-Life-Balance"

Work

pexels

Arbeit und Alltag im Griff mit Selbstmanagement

Meist Gelesen

Sei dabei!

jetzt club women30plus­-mitglied werden und viele vorteile geniessen. kostenlos und einfach!


Registrieren