Ein Interview geben - die besten Tipps

Tipps für ein gelungenes Interview

depositphotos/Andrew Lozovyi

   

Wie wir schon im Beitrag "Ein Interview führen - was du beachten solltest" festgestellt haben, sind Interviews eine gute Möglichkeit, qualitativen Content zur Verfügung zu stellen. Sie erfreuen sich also bei Bloggern, Online-Magazinen und Special-Interest-Seiten großer Beliebtheit. Wenn du Expertin in einem Spezialgebiet bist, ist die Wahrscheinlichkeit also sehr hoch, dass du zu einem Interview eingeladen wirst. Hier kommen nun einige Tipps für dich, wie du dich auf ein Interview vorbereiten kannst.

Bereite dich gut vor

Erfrage beim Interviewer so genau wie möglich das Thema, das du behandeln sollst. Auch deine Rolle im Interview ist wichtig: du kannst als Experte, der sich im Fachgebiet gut auskennt oder als Bösewicht, der etwas nicht richtig gemacht hat oder als Betroffener, der Erfahrungen am eigenen Leib erlebt hat, befragt werden. Je nach Rolle schauen die Fragen und Inhalte natürlich anders aus. Du solltest vorab klären, in welcher dieser Rollen du interviewt werden sollst.

Vorab solltest du auch herausfinden, ob der Beitrag in einem passenden Umfeld erscheinen wird. Findest du dort deine Zielgruppe, wie hoch ist die Reichweite? Das solltest du vorher abwägen, denn ein Interview und die Vorbereitung kostet ja auch deine Zeit.

Diese Fragen solltest du mit dem Interviewer klären:

- wie lange soll das Interview dauern?
- was ist das Informationsziel? was sollen die Leser/Hörer/Zuschauer erfahren?
- wer ist die Zielgruppe?
- wie wird das Interview geführt? schriftlich/telefonisch/per Video (live oder aufgezeichnet)?

Wenn du das Thema und vielleicht auch schon ein paar Fragen des Interviewers erhalten hast, mach dir deine eigenen Q&As: Überlege dir alle möglichen Fragen, die dir zu dem Thema einfallen und notiere dir kurze Antworten dazu. Du sollst die Antworten keinesfalls auswendig lernen...aber wenn du sie einmal zu Papier gebracht hast, fallen sie dir im Interview dann einfach leichter. Und lass bei dieser Vorbereitung nicht die unangenehmen Fragen unter den Tisch fallen, denn gerade bei diesen solltest du gut vorbereitet sein.

Wenn du dich unsicher fühlst, hilft auch ein Trockentest im Vorfeld. Spiele das Interview mal durch - mit einer Freundin, deinem Partner oder hervorragend eignen sich auch Kinder/Teenager, denn sie geben "gnadenlos" Feedback.

Das Interview selber

Das ideale Interview ist kurz und knackig. Versuche also nicht in einer Antwort alles unterzubringen, was du zu dem Thema weißt. Besser ist es, sich auf Kernaussagen zu fokussieren. Diese kannst du dann gerne im Laufes des Interviews wiederholen, dadurch prägen sie sich stärker ein.

Vermeide im Interview Fachjargon. Fachbegriffe verstehen Personen außerhalb deiner Branche evtl. nicht, deswegen solltest du sie nicht verwenden. Verwende lieber Alltagssprache, denn auch Laien sollen dich verstehen.

Generell gelten beim Interview auch die Regeln des Storytellings:

- Erzähle nicht, dass du etwas tust, sondern WARUM du es tust.
- Spreche von persönlichen Erfahrungen, erzähle Anekdoten.
- Biete Emotionen: bring die Leute zum Lachen, Staunen, Weinen, Freuen, Ärgern usw...
- Vertrete deine Meinung mit Leidenschaft und Begeisterung.
- Achte bei Video-Interviews auf eine natürliche Mimik und Gestik.

und ganz wichtig:
- sei einfach du selbst! Möglichst natürlich und authentisch!

Zum Abschluss des Interviews bedanke dich freundlich beim Interviewer und biete an, dass er dich gerne bei Rückfragen nochmals kontaktieren kann. Frage nach dem Erscheinungstermin und einem Belegexemplar/-link.

Das interessiert dich auch

Work

Canva

5 Tipps zum erfolgreichen Gründen

Work

pixabay

3 wichtige Tipps zum Thema SEO

Work

pexels

Positionierung: wie erarbeitest du dir DEINE Positionierung?

Work

istock.com_gpointstudio

Steuern sparen zum Jahresende

Work

pexels

Prioritäten setzen - warum du dich fokussieren solltest

Work

pexels

Richtig gute Texte schreiben für Deinen Blog

Work

Depositphotos/monkeybusiness

Rhetorik im Business: 5 Tipps für dein nächstes Meeting

Work

pexels

Ein Interview führen - was du beachten solltest

Work

pexels

Zeitmanagement: Besser anfangen – besser durchhalten - Gewusst wie!

Work

Andreas Schebesta

BNI: ist das Unternehmernetzwerk für Frauen geeignet?

Immer Up-to-Date: Melde dich für die Women30plus News an

* indicates required
Meine Interessen

Meist Gelesen