Kinder und Karriere - es geht!

Mama und Vollzeit-Job: drei Frauen berichten

pexels

     

Beruf und Kinder lassen sich vereinbaren - 3 Frauen berichten.

Zu wenig Kinderbetreuungsplätze, zu wenig qualifizierte Teilzeitjobs, zu wenig Unterstützung durch Vorgesetzte oder Kollegen - das sind nur ein paar Probleme, vor denen Mütter stehen, die Beruf und Familie unter einen Hut bekommen wollen. Wir haben drei Frauen interviewt, die es geschafft haben. Alle drei vereinbaren einen 40-Stunden-Job mit Kindern. Alle drei gehen es unterschiedlich an.

Martina Pietsch, Projektleiterin und Mutter von drei Kindern, im Interview; Bildquelle: privat

Martina Pietsch, Projektleiterin und Mutter von drei Kindern, im Interview; Bildquelle: privat

privat

Martina Pietsch hat drei Kinder zwischen 3 und 12 Jahren und einen 40-Stunden-Job. Lies hier, wie sie das managt.

Claudia Riebler, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter im women30plus Interview; Bildquelle: Paul Kolp

Claudia Riebler, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter im women30plus Interview; Bildquelle: Paul Kolp

Paul Kolp

Claudia Riebler leitet die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Wiener Städtische Versicherung. Sie hat einen sechsjährigen Sohn. Lies hier, wie sie beides miteinander vereinbart.

Martina Ritzberger, Pädagogin und Mutter eines dreiährigen Buben im Interview; Bildquelle: privat

Martina Ritzberger, Pädagogin und Mutter eines dreiährigen Buben im Interview; Bildquelle: privat

privat

Martina Ritzberger arbeitet Vollzeit als selbständige Pädagogin und hat einen dreijährigen Sohn. Lies hier, welche Vorteile ihr die Selbständigkeit bringt.