Unternehmerinnen-Porträt Susanne Pauli

Unternehmerinnen-Porträt: Susanne Pauli

Pauli`s Places

     

Die 45-jährige Münchnerin gründete vor kurzem einen feinen Spezialreiseveranstalter PAULI`S PLACES

Susanne Pauli bietet mit Pauli`s Places individuelle, feine Reisen in Europa an; Bildquelle: Pauli`s Places

Susanne Pauli bietet mit Pauli`s Places individuelle, feine Reisen in Europa an; Bildquelle: Pauli`s Places

Pauli`s Places

Inhaberin des Spezialreiseveranstalters PAULI´S PLACES in München

Susanne Pauli, 45, hat vor kurzem ihren unternehmerischen Traum von einem feinen Spezialreiseveranstalter verwirklicht und PAULI`S PLACES gegründet. Die Vollblut-Touristikerin blickt auf 20 Jahre Erfahrung im Kundenservice, Vertrieb, Marketing von internationalenTouristikunternehmen, Kulturunternehmen und Medien zurück. 

Nun wagte sie den Sprung in die Selbständigkeit: mit PAULI`S PLACES bietet sie individuelle Reiseerlebnisse abseits des Massentourismus an, z.B. Dolce Far Niente auf der äolischen Insel Salina, Naturschauspiel und Slow Food in Südtirol oder eine Whisky-Reise für Frauen nach Schottland. Die Reiseziele in Europa sind handverlesene kleine Juwelen. Statt Luxushotels hat sie ausgewählte, quasi private Refugien entdeckt (Boutiquehotels, Lifestyle-living Hotels,...) – echte Originale mit Anbindung an das Viertel oder die Umgebung. Wir haben Susanne Pauli interviewt:

women30plus: Wie sind Sie auf die Idee zu Pauli´s Places gekommen?

Susanne Pauli: Das Thema Reisen war schon immer eine riesige Leidenschaft in meinem Leben. Meine langjährige Tätigkeit in der Touristikbranche bot mir auch ausreichend Gelegenheit, die Welt zu erkunden. Nebenbei habe ich auch immer Reisen für Freunde und Familie ausgearbeitet, da viele Menschen die aufwändigen Recherchen scheuen bzw. nicht die Expertise dafür besitzen.

Nach vielen unterschiedlichen Stationen in meinem beruflichen Leben, die mir auch interessante Einblicke in andere Bereiche gaben, reifte in den letzten 2-3 Jahren immer mehr der Wunsch in mir, etwas „Eigenes“ auf die Beine zu stellen. Es sollte etwas sein, was wirklich meiner Leidenschaft entspricht: Meine große Liebe für ganz besondere Reisen. 

Im Jahr 2010 habe ich mich dann entschieden: Ich gründe einen Reiseveranstalter für kleine, feine Reisen. Im letzten Jahr habe ich einige Monate mit Recherchen, Erkundungsreisen, Netzwerke weiter ausbauen verbracht, um mein Portfolio für den „Start-up“ zu kreiren. Und seit dem Frühjahr 2012 bin ich „online“ und aktiv als Inhaberin von Pauli´s Places. 

Die erste Reise ging soeben zuende: Ich habe 3 Leute nach Schottland begleitet. Die Reise war ein voller Erfolg, da auch eine Frau auf dieser Reise mit dabei war, die erstmalig das spannende Thema "Whisky" erlebt und mit allen Sinnen genossen hat.

women30plus: Was bedeutet für Sie „reisen“?

Pauli: Reisen ist für mich das Faszinierendste überhaupt: Andere Länder, andere Sitten – genau da einzutauchen, zu erleben, zu erfahren, zu genießen – das begeistert mich immer wieder. Dabei möchte ich unbedingt mit „allen Sinnen“ geniessen. Ich will die Köstlichkeiten der Region schmecken und mich ausgiebig bewegen. Ich will Kontakte zu Einheimischen und den ganzen Trubel vorort mitbekommen, gleichzeitig will ich auch Ruhe, Besinnung, Abschalten. Und ich will die Schönheiten der Gegend erleben, ob es die Natur ist oder kulturelle Highlights. Es soll also eine Kombination aus Erholung, Erleben und Genießen sein.

women30plus: Was sind "Pauli´s Places" in München?

Pauli: Für einen guten italienischen Cappuccino oder ein typisches italienisches „prima colazione“ gehe ich gerne in die Bar Centrale (Ledererstrasse). Für einen Aperitivo ist die Bar di Rosa (Westenrieder Strasse) ein guter Anlaufpunkt.

Gute gehobene bayerische Küche geniesse ich gerne im Restaurant Pfistermühle (Am Platzl). Mein absoluter Lieblings-Biergarten ist die Waldwirtschaft (Großhesslelohe)! 

Bei schönem Wetter am Wochenende zieht es mich aber immer in die Natur und mache sozusagen Kurzurlaub zuhause. Meine Lieblingsplätze in der Umgebung von München sind
der Schliersee, die Fraueninsel und Garmisch Partenkirchen. Wunderschöne Landschaften umrandet von Bergen und Seen und viele Möglichkeiten bei einer schönen Wanderung mit Hütteneinkehr die Seele baumeln zu lassen, zu geniessen und erholt aus dem Wochenende zurückzukommen.

women30plus: Wo fahren Sie diesen Sommer hin?

Pauli: Ich war gerade für 10 Tage in Schottland! Habe mich von der satten Natur inspirieren lassen und auch viele schöne neue Ideen und „Reiseprodukte“ für Pauli´s Places mitgebracht.

Im September geht es auf eine mehrtägige Dolomiten-Hüttenwanderung. Im Anschluss daran
geniessen wir noch einige Urlaubstage im schönen Villnöss-Tal in Südtirol. Wie überall gibt es für mich jetzt immer viel zu recherchieren. 

Und dann steht wahrscheinlich noch eine Reise ins Burgenland an, denn ich plane als nächstes eine Frauenreise zu den Power-Winzerinnen dort.

Das interessiert dich auch

Work

blicsjo/Depositphotos

Ich & meine Lebensaufgabe: mein persönlicher Flow

Work

unsplash

Mehr Ordnung, mehr Effizienz - Wie ein geordneter Arbeitsplatz die Arbeit effizienter gestaltet

Work

Rawpixel/Depositphotos

Authentisches Marketing: Wie du dich vermarktest, ohne dich zu verkaufen

Work

unsplash

Vorhang auf für neue Ideen - Teil 4

Work

Wegbereiterin für Mama & ihr Unternehmen: Interview mit Michaela Nikl

Work

©ra2studio/Depositphotos

Ich & meine Lebensaufgabe - der Weg zur EPU-Mama

Work

Katrin Hill Line Marketing

3 heiße Tipps für mehr Reichweite für deine Facebook-Page

Work

pexels

Vorhang auf für neue Ideen - Teil 3

Work

pixabay

Die fünf besten Social-Media-Tipps für UnternehmensgründerInnen

Work

pexels

Vorhang auf für neue Ideen (Teil 2)