Vorhang auf für neue Ideen - Teil 3

Teil 3: Katrin ist Coach für Mütter

pexels

     
Die Geburt eines Kindes stellt so manches auf den Kopf

pexels

Daniela berät Adoptiveltern

unsplash

Nicole bildet Trageberaterinnen aus

pexels

Caroline gründete einen Verlag

pexels

Dieses Mal möchten wir dir Katrin Neiss aus Berlin vorstellen. Unsere Serie "Vorhang auf für neue Ideen" handelt von Müttern, die sich nach der Geburt eines oder mehrerer Kinder beruflich neu orientiert haben. Die ausgebildete Geisteswissenschaftlerin hat vor der Geburt ihrer beiden Söhne (*2006 und *2011) viele Jahre im Bereich Veranstaltungsmanagement, Marketing und PR gearbeitet. Sie hatte fest vor, ein Jahr nach der Geburt ihres ersten Sohnes, wieder in ihren Job bei einem mittelständischen Unternehmen aus der Medizintechnikbranche zurückzukehren.

Katrin Neiss, Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Katrin Neiss, Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Nach der Elternzeit kam alles anders als geplant

Während ihrer Elternzeit hat sich aber im Unternehmen viel getan (das Unternehmen wurde verkauft, ihr alter Chef bekam eine andere Position und ein neuer Marketingleiter kam an Bord), so dass ein Wiedereinstieg, wie ihn sich Katrin vorgestellt hat, nicht mehr möglich war. Was tun?

Per Zufall fand Katrin einen befristeten Job in Teilzeit bei einer europäischen Institution, der ihr zwar von Rahmenbedingungen her sehr gut gefiel, sie allerdings nicht erfüllte. Zudem stünde ein Wechsel ins Ausland auf der Tagesordnung, sollte das Arbeitsverhältnis in einen unbefristeten Vertrag umgewandelt werden. Das kam für Katrin aus familiären Gründen nicht in Frage, zumal sie zum zweiten Mal schwanger wurde. Sie wußte, dass sie beruflich etwas anderes machen wollte, nur was?

Ein Buch gab den entscheidenden Impuls

In dieser Phase der Überlegungen fiel ihr das Buch von Barbara Sher "Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüßte was ich will" in die Hände. Es sprach sie sofort an, sie machte ein paar Übungen daraus und belegte spontan einen Coaching-Schnupperkurs an der Volkshochschule. Sie machte dort die Erfahrung, dass uns sehr oft "nur" unsere Gedanken im Weg stehen und dass es Tools gibt, um diese Blockaden abzubauen. Darüber wollte sie noch mehr erfahren und meldete sich kurz nach der Geburt ihres zweiten Sohnes zum ersten Modul der Ausbildung an. Sie absolvierte die dreijährige NLP-Coaching-Ausbildung beim IFAPP. Da die Einheiten am Wochenende stattfanden, konnte Katrin dies gut mit der Betreuung ihrer Kinder vereinbaren - war sie bei der Ausbildung, schaute ihr Mann auf die Kinder. 

Katrin merkte gleich, dass es für sie eine erfüllende Aufgabe ist, Menschen als Coach liebevoll zu begleiten und zu unterstützen. Sie hatte ihre Herzensaufgabe gefunden. Seit 2015 unterstützt sie in ihren Coachings und Workshops Mütter, die nach der Elternzeit neue berufliche Wege suchen oder nach einem belastenden Geburtserlebnis innere Stärke und Halt suchen. Sie hat selber erfahren, dass es erfüllend ist und glücklich macht, wenn man beruflich das tun kann, was dem Herzen entspricht - diesen Weg möchte sie gern anderen Müttern ermöglichen. Nähere Infos unter neiss-coaching.de 

Das interessiert dich auch

Work

blicsjo/Depositphotos

Ich & meine Lebensaufgabe: mein persönlicher Flow

Work

unsplash

Mehr Ordnung, mehr Effizienz - Wie ein geordneter Arbeitsplatz die Arbeit effizienter gestaltet

Work

Rawpixel/Depositphotos

Authentisches Marketing: Wie du dich vermarktest, ohne dich zu verkaufen

Work

unsplash

Vorhang auf für neue Ideen - Teil 4

Work

Wegbereiterin für Mama & ihr Unternehmen: Interview mit Michaela Nikl

Work

©ra2studio/Depositphotos

Ich & meine Lebensaufgabe - der Weg zur EPU-Mama

Work

Katrin Hill Line Marketing

3 heiße Tipps für mehr Reichweite für deine Facebook-Page

Balance

Frauen sind von Burnout besonders betroffen

Work

pexels

Karenzplanung Teil 3: Zurück im Job

Work

pixabay

Die fünf besten Social-Media-Tipps für UnternehmensgründerInnen