Fit für den Wiedereinstieg

Fit für den Wiedereinstieg

Frank Grtner_Fotolia

     

Fit für den beruflichen Wiedereinstieg

Was rät die Familienexpertin Wiedereinsteigerinnen?; Bildquelle: Nicole Hoberstorfer, PR

Was rät die Familienexpertin Wiedereinsteigerinnen?; Bildquelle: Nicole Hoberstorfer, PR

Nicole Hoberstorfer, PR

Familienexpertin gibt Tipps zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Sie planen in nächster Zeit an Ihren Arbeitsplatz zurückzukehren? Ihre Karenz neigt sich dem Ende und Sie planen den Wiedereinstieg ins Berufsleben? Für viele tun sich da erst einmal viele Fragen auf, die es zu beantworten gilt: wie gelingt die Rückkehr? Was ist bei der Kinderbetreuung zu beachten? Wie kann ich Job und Familie am besten vereinbaren?

Wir haben zu diesem Thema die Familienexpertin Nicole Hoberstorfer befragt. Lesen Sie hier, was Sie WiedereinsteigerInnen rät.

women30plus: Frau Hoberstorfer, heutzutage kann man die Dauer der Karenz in drei verschiedenen Varianten wählen? Welche würden Sie empfehlen? Wann ist der ideale Zeitpunkt für den Wiedereinstieg?

Hoberstorfer: Welche Variante der Dauer des Kindergeldbezugs frau/man wählt, ist rechtlich gesehen nicht an die Dauer der Karenz geknüpft. Sinnvoll ist es aber freilich, sich zu überlegen, wie lange frau in Babypause bleiben wird, und die Variante des Kinderbetreuungsgeldbezuges darauf abzustimmen. Denn: während die Mutter (oder der Vater) das Kinderbetreuungsgeld bezieht, begrenzt die Zuverdienstgrenze die Höhe ihres Einkommens.

Der ideale Zeitpunkt für den Wiedereinstieg ist der, zu dem die Mutter Lust verspürt, wieder arbeiten zu gehen und für eine geeignete Betreuung des Kindes gesorgt ist. Natürlich sieht die Realität oft anders aus. Die finanzielle Situation, der Job oder fehlende Betreuung des Kindes können es der Mutter erschweren oder sogar unmöglich machen, zum von ihr gewählten Zeitpunkt in den Beruf zurückzukehren.

women30plus: Was ist zu beachten, wenn ich den Wiedereinstieg plane? An was muss ich denken?

Hoberstorfer: Meiner Erfahrung nach ist es wesentlich, den Wiedereinstieg so früh wie möglich zu planen. Frau sollte sich dabei überlegen, wann und in welchem Ausmaß sie in die Berufstätigkeit zurückgeht und wer in dieser Zeit für das Kind sorgt. Nach diesen Überlegungen ist es ratsam, das Gespräch mit dem Arbeitgeber zu suchen und die beiderseitigen Interessen abzustecken und zu besprechen. Viele Frauen kommen zu mir, lassen sich in einer Coachingstunde für dieses Gespräch beraten, auf Wunsch begleite ich die Frauen auch beim Prozess des Wiedereinstiegs! 

women30plus: Welche Tipps haben Sie für die Kinderbetreuung? Wie finde ich heraus, welche Form für mein Kind geeignet ist?

Hoberstorfer: Welche für Ihr Kind die geeignete Form der Kinderbetreuung ist, hängt von der Persönlichkeit Ihres Kindes ab. Zurückhaltende und sehr kleine Kinder finden sich oft in individueller Einzelbetreuung oder in kleinen Gruppen am besten zurecht. Ältere und extravertierte Kinder fühlen sich (auch) mit einer größeren Anzahl an Spielkameraden wohl. Meine Empfehlung: holen Sie sich zu konkreten Kinderbetreuungsangeboten Informationen und Tipps aus dem Freundeskreis ein. Bei Schwierigkeiten holen Sie sich einen Rat vom Experten – er oder sie kann mühsame Wege abkürzen.

women30plus: Was raten Sie Frauen, wie sie Job und Familie unter einen Hut bekommen? Was sind die wichtigsten Faktoren, damit es funktioniert?

Hoberstorfer: Eine gute Planung und Organisation des Alltags sind essenziell, um den Stressfaktor möglichst niedrig zu halten. Ich rate jeder berufstätigen Mutter dazu, nicht auf sich selbst und ihre eigenen Bedürfnisse zu vergessen. Nehmen Sie sich die Zeit, sich etwas Gutes zu tun, in Ruhe ein Buch zu lesen, Sport zu machen oder mit Freundinnen oder Ihrem Partner einen netten Abend zu verbringen. Und: haben Sie kein schlechtes Gewissen! Die Zufriedenheit der Mutter wirkt sich positiv auf das Kind aus.
http://www.familienexpertin.at/

Das interessiert dich auch

Work

pexels

Karenzplanung Teil 3: Zurück im Job

Work

pexels

So gelingt die Karenzplanung - 2. Teil: Die Karenzzeit

Work

deagreez_Fotolia

Plane die Karenz

Work

istock.com/SIphotography

Wiedereinstieg in den Beruf

Work

pexels

Faktoren für einen gelungenen Wiedereinstieg in den Beruf

Work

goodluz/Fotolia

Karrierek(n)ick Kinder 2

Work

Photographee_Fotolia

Kinderbetreuung im Krankheitsfall

Work

goodluz_fotolia

Studie Wiedereinstieg: Zeitpunkt hängt von Beruf ab

Work

faithie_fotolia

Mentoring-Programm unterstützt beim Wiedereinstieg

Work

VadimGuzhva_fotolia

5 Tipps für den Wiedereinstieg ins Berufsleben